Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Aktuelles

Das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) trägt mit empirischer Bildungsforschung, digitaler Infrastruktur und gezieltem Wissenstransfer dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. Das von dem Leibniz-Institut erarbeitete und dokumentierte Wissen über Bildung unterstützt Wissenschaft, Politik und Praxis im Bildungsbereich – zum Nutzen der Gesellschaft.


01.12.2016 Medien

Bildung von allen Seiten beleuchtet

Beim öffentlichen Fachgespräch des Bundestagsausschusses für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung wurden die Erfolge und weiterhin bestehenden Herausforderungen für die deutsche Bildungspolitik von hochrangigen Expertinnen und Experten bewertet. Ein zentraler Punkt auf der Tagesordnung waren die Ergebnisse des vom DIPF koordinierten nationalen Bildungsberichts. Das gesamte Gespräch ist auf Video verfügbar.

Bildung von allen Seiten beleuchtet - Mehr…


29.11.2016 Medien

Durchgängige Sprachförderung gefordert

Ein Bericht der Frankfurter Rundschau geht auf die jetzt erfolgte Anhörung von Expertinnen und Experten in der Enquete-Kommission „Kein Kind zurücklassen“ des hessischen Landtages ein. Die Fachleute – darunter Professor Dr. Kai Maaz vom DIPF – gaben ihre Einschätzungen zur Integration von Flüchtlingen ins Schulsystem ab.

Durchgängige Sprachförderung gefordert - Mehr…


22.11.2016 Kurz vorgestellt

In Memoriam Wolfgang Mitter

Das „Hungarian Educational Research Journal“ (HERJ) widmet seine aktuelle Ausgabe dem Werk und Andenken des bedeutenden DIPF-Wissenschaftlers Professor Dr. Dr. h. c. Wolfgang Mitter (Foto), der vor zwei Jahren im Alter von 87 Jahren verstorben ist. Die namhaften Autorinnen und Autoren der Ausgabe „In Memoriam Wolfgang Mitter“ konzentrieren sich in ihren Beiträgen auf die Entwicklung seines Kernforschungsgebietes, der vergleichenden Erziehungswissenschaft.

In Memoriam Wolfgang Mitter - Mehr…



18.11.2016 Medien

Vernetzte Schulen, vernetztes Lernen

Auf dem IT-Gipfel in Saarbrücken wurde eine Bildungscloud diskutiert – unter anderem mit Professor Dr. Marc Rittberger vom DIPF. Verschiedene Medien schreiben über die Diskussion.

Vernetzte Schulen, vernetztes Lernen - Mehr…


16.11.2016 Pressemitteilung

10.000 Veröffentlichungen aus Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung frei verfügbar

Der Bestand von peDOCS hat ein neues Niveau erreicht: Forschende können über die Open-Access-Plattform für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung jetzt 10.000 Fachpublikationen direkt und frei zugänglich nutzen. Das Online-Angebot des DIPF kooperiert dazu mit mehr als 30 Verlagen, Institutionen und Herausgebergremien.

10.000 Veröffentlichungen aus Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung frei verfügbar - Mehr…


04.11.2016 Medien

„Es ist spannend, sich die Bremer Schulreform anzusehen“

Bremer Medien berichten über den Start der vom DIPF geleiteten wissenschaftlichen Evaluierung der vor acht Jahren in dem Bundesland initiierten Schulreform.

„Es ist spannend, sich die Bremer Schulreform anzusehen“ - Mehr…


03.11.2016 Pressemitteilung

Wissen über offene Bildungsmaterialien im Überblick

Deutscher Bildungsserver beginnt mit Aufbau einer zentralen Informationsstelle OER

Wissen über offene Bildungsmaterialien im Überblick - Mehr…