Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Aktuelles

Mit empirischer Bildungsforschung, digitaler Infrastruktur und gezieltem Wissenstransfer trägt das DIPF maßgeblich dazu bei, Herausforderungen im Bildungswesen zu bewältigen. Übereinstimmend mit dem Gesamtauftrag der Leibniz-Gemeinschaft erarbeitet und dokumentiert das Institut Wissen über Bildung und unterstützt damit Forschung, Politik, Verwaltung und Praxis im Bildungsbereich sowie die allgemein an Bildungsfragen interessierte Öffentlichkeit.


13.05.2016 Veranstaltung

Bedeutung evidenzbasierter Bildungsberichterstattung nimmt zu

Eine gemeinsame Fachtagung des DIPF mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zeigt, wie wichtig eine evidenzbasierte Bildungsberichterstattung für die Politik ist. Es gilt aber auch noch Probleme zu lösen und Datenlücken zu schließen.

Bedeutung evidenzbasierter Bildungsberichterstattung nimmt zu - Mehr…


04.05.2016 Veranstaltung

Transatlantisches Seminar

Die Servicestelle International Cooperation in Education (ice) des DIPF hat bereits zahlreiche Kontakte ermöglicht, darunter Kooperationen im Rahmen von PISA. Demnächst werden weitere folgen: Zum vierten Mal hat ice auf der größten amerikanischen Bildungskonferenz in Washington ein hochkarätig besetztes Seminar organisiert, bei dem sich international führende Köpfe der Bildungsforschung vernetzt haben.

Transatlantisches Seminar - Mehr…


01.05.2016 Veranstaltung

Aus dem Schatten treten

Berlin, 27. Mai. Eigenständige Frauen an der Seite gelehrter Männer: Zusammen mit der Technischen Universität Dresden organisiert die Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung eine Tagung zu Frauen des 19. und 20. Jahrhunderts, die wissenschaftlich und künstlerisch arbeiteten. Bereits am 24. Mai stimmt eine Lesung zu Else Jaffé-von Richthofen auf die Veranstaltung ein.

Aus dem Schatten treten - Mehr…


27.04.2016 Aktuelles

„Im Verbund“

Unter diesem Titel erläutert die neueste Ausgabe des Institutsmagazins „DIPF informiert“, was in Bildungsforschung und in Bildungsinformation durch Zusammenarbeit alles möglich wird.

„Im Verbund“ - Mehr…


27.04.2016 Medien

Forschungsgemeinschaft im virtuellen Raum

Das neu gestaltete Magazin „leibniz“ fragt nach dem Stand von Gemeinschaft in der heutigen Welt. Ein Beitrag setzt sich mit den Perspektiven von Wikipedia auseinander (ab Seite 38) und Dr. Christoph Schindler vom DIPF erläutert dabei, wie auf Basis von semantischer Wiki-Technologie eine virtuelle Forschungsumgebung entwickelt wurde.

Forschungsgemeinschaft im virtuellen Raum - Mehr…