Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Auf der Suche nach mehr Fairness im Bildungssystem

„Differenziertes Schulsystem versus Gesamtschule“: Unter diesem Motto hatte die Österreichische Forschungsgemeinschaft Ende September zu einem Workshop an der Universität Innsbruck eingeladen. Professor Dr. Kai Maaz vom DIPF war dabei an einer Podiumsdiskussion und mit einem Vortrag beteiligt. Beide Beiträge stehen nun komplett auf Video zur Verfügung.

Die Podiumsdiskussion widmete sich der Frage, wie fair unser Bildungssystem ist. Neben einer allgemeinen Betrachtung dieses Themas durch die teilnehmenden Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung und Politik ging es dabei vor allem um den Vergleich von differenzierender Schulformen mit der Gesamtschule und den daraus folgenden Effekten für die „Bildungsgerechtigkeit“. In seinem Vortrag ging Kai Maaz darauf ein, wie Kinder aus sozial schwächeren Familien auf verschiedenen Ebenen beim Übergang auf eine weiterführende Schule benachteiligt werden und wie Lehrkräfte dem entgegenwirken können.

BildungsTV hat beide Beiträge zum Gesamtprogramm der Veranstaltung in voller Länger auf Video festgehalten:

Podiumsdiskussion „Wie fair ist unser Bildungssystem?“
Vortrag von Kai Maaz „Schulübergänge sozial gerecht und leistungsgerecht?“

zuletzt verändert: 01.11.2016