Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

„Viele Barrieren in den Köpfen“

Inklusion: Professor Dr. Marcus Hasselhorn vom DIPF im Interview des didacta-Magazins zur Lage von Menschen mit Behinderung im Bildungssystem und zum Stand und zu den Perspektiven der inklusiven Bildung.

Das didacta-Magazin widmet sich der Inklusionsthematik als Titelthema seiner aktuellen Ausgabe in mehreren Beiträgen. Marcus Hasselhorn ist Geschäftsführender Direktor des DIPF und Sprecher der Autorengruppe des Bildungsberichtes 2014. Der Bericht beleuchtet die Lagen von Menschen mit Behinderungen im Bildungssystem in seinem Schwerpunktkapitel. Der Bildungsforscher des DIPF kommt in der Online-Ausgabe des didacta-Magazins auf Seite 17 zu Wort, das Schwerpunktkapitel des Bildungsberichtes wird auf Seite 14 besprochen.

zuletzt verändert: 22.09.2014