Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Wie steht es um die Ganztagsschule?

Mit dieser Frage befasst sich das 3Sat-Magazin Nano in seiner aktuellen Sendung und zieht dazu mehrere neue Studien heran. Einer der Ansprechpartner ist Professor Dr. Eckhard Klieme vom DIPF.

So haben verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen zuletzt gezeigt, dass die Ausrichtung, Umsetzung und die Rahmenbedingungen von Ganztagsschulen in Deutschland sehr unterschiedlich ausfallen – was zum Beispiel die Einbindung von pädagogischem Fachpersonal oder den Zeitumfang und den verpflichtenden Charakter des Ganztagsangebots angeht. Der Beitrag von Nano wirft aber auch einen Blick auf die vor kurzem veröffentlichten neuen Befunde der vom DIPF koordinierten Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) zu den Wirkungen von Ganztagsschulen, die Professor Klieme (ab Minute 5) zusammenfasst: „Messbare Fördereffekte auf kognitive Kompetenzen konnten wir nicht feststellen.“ Der Bildungsforscher ergänzt aber: „Wir sind zufrieden, dass wir unter bestimmten Bedingungen Effekte auf das Selbstbewusstsein, das Selbstbild und Motivation gefunden haben.“

Der gesamte TV-Bericht mit weiteren Stimmen und dem Porträt eines gut funktionierenden gebundenen Ganztagsangebots ist online verfügbar (ab Minute 1).

zuletzt verändert: 07.07.2016