Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

Das DIPF auf der didacta

Köln. 16. bis 19. Februar. Besuchen Sie uns in Halle 6, Stand D067, nahe dem Forum „didacta aktuell“. Unsere Expertinnen und Experten informieren Sie umfassend, kostenlos und unabhängig zu Bildungsthemen wie z.B. Inklusion, Bildung und Flüchtlinge, Bildungsgerechtigkeit und Weiterbildung. Gerne unterstützen wir Sie direkt vor Ort in der Recherche nach den für Sie relevanten Quellen und Themen.

Vorträge und Diskussionsrunden des DIPF

Unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler diskutieren mit Ihnen u.a. über Ungleichheiten im Bildungssystem oder individuelle Förderung an Ganztagsschulen und informieren Sie über freie Bildungsmaterialen für den Unterricht.

Nutzen Sie auch unseren kostenlosen und unabhängigen Recherche-Service in unseren Bildungsportalen zu Bildungsthemen wie

  • Inklusion
  • Bildungschancen für Flüchtlinge
  • Elementarbildung

Sie finden unsere Vorträge und Diskussionsrunden in unserem Programmflyer und über die didacta-Veranstaltungssuche.

Präsentationen zu den Vorträgen im Rahmenprogramm können über Slideshare angeschaut werden.

Dienstag, 16.02.2016

12:00 - 12:45 Uhr; Congress Centrum Nord, Konferenzraum C

Impulsvortrag: Individuelle Förderung durch Peer Tutoring in Übungs- und Lernzeiten an Ganztagsschulen

Dr. Jasmin Decristan und Desiree Theis (DIPF)

Mittwoch, 17.02.2016

11:00 – 11:45 Uhr; Congress Centrum Nord, Konferenzraum C

Impulsvortrag: Freie Bildungsmaterialen für den Unterricht: Werkzeuge für das Auffinden, Sammeln und Weiterverwenden

Ingo Blees (DIPF), Gianna Scharnberg (Universität Duisburg-Essen)

Donnerstag, 18.02.2016

11:00 – 11:45 Uhr; Congress Centrum Nord, Konferenzraum B

Impulsvortrag: Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem. Realität oder Illusion?

Prof. Dr. Kai Maaz (DIPF)


13:15 – 14:30 Uhr; didacta Forum Bildung, Halle 6

Podiumsdiskussion: Bildungsgerechtigkeit: Ja – aber nur auf dem Papier?

  • Prof. Dr. Kai Maaz (DIPF)
  • Prof. em. Dr. Hartmut Esser (Universität Mannheim)
  • Heinz-Peter Meidinger (Vorsitzender des Deutschen Philologenverbandes)
  • Dorothea Schäfer (Vorsitzende der GEW NRW)

15:00 – 15:45 Uhr; Congress Centrum Nord, Konferenzraum H

Impulsvortrag: Schulleistungen von Abiturienten – Leistungs- und Bewertungsunterschiede zwischen Bundesländern, Schulformen und Systemen

Dr. Marko Neumann (DIPF)

Freitag, 19.02.2016

10:00 - 12:00 Uhr; Congress Centrum Ost, Congress-Saal Sektion II

Workshop: Offene und datengetriebene Innovationen für Bildungsmedienanbieter

Der Workshop wird veranstaltet vom DIPF in Kooperation mit: IPN Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, Know-Center GmbH, Wikimedia  Deutschland e.V., Didacta Verband der Bildungswirtschaft

zuletzt verändert: 10.02.2016