Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

GEBF-Tagung 2015: Heterogenität. Wert. Schätzen

Bochum. 11.-13. März. Unter dem Motto „Heterogenität.Wert.Schätzen“ bietet die Tagung ein Forum für alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in den unterschiedlichsten Disziplinen mit empirischen Methoden Fragen der Bildungsforschung bearbeiten. Die 3. GEBF-Tagung, bei der wieder viele DIPF-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler aktiv beteiligt sind, wird von der Ruhr-Universität Bochum ausgerichtet.

Durch die Vorstellung der wissenschaftlichen Ergebnisse sollen Themen der Bildungsforschung aus verschiedenen disziplinären Perspektiven beleuchtet werden und aus dem Zusammenführen der verschiedenen Blickwinkel ein umfassenderes Bild zu Fragen der Bildung entstehen. Im folgenden die DIPF-Beiträge im Überblick.

Mittwoch, 11. März

Symposien

A06 Symposium: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Zentrale Befunde und vertiefende Analysen zur IEA-Studie ICILS 2013

(International Computer and Information Literacy Study). Teil 1
Chair(s) der Sitzung: Wilfried Bos, Birgit Eickelmann, Julia Gerick
14:00 - 15:45 Uhr; Ort: GB 03/49

Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Zentrale Befunde und vertiefende Analysen zur IEA-Studie ICILS 2013 (International Computer and Information Literacy Study). Teil 1
Chair(s): Wilfried Bos (Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund), Birgit Eickelmann (Universität Paderborn, Institut für Erziehungswissenschaft), Julia Gerick (Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund)
Diskutant(en): Johannes Naumann (DIPF)

Beitrag des Symposiums

  • Das Konzept der computer- und informationsbezogenen Kompetenzen in ICILS 2013: Definition und Einordnung
    Frank Goldhammer
    (DIPF), Martin Senkbeil (IPN, Kiel), Birgit Eickelmann (Universität Paderborn, Institut für Erziehungswissenschaft), Wilfried Bos (Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund)

 

A09 Symposium: Das Arbeitsgedächtnis im Vor- und Grundschulalter: prognostische Aussagekraft, Trainierbarkeit, Struktur

Chair der Sitzung: Antje Ehlert
14:00 - 15:45 Uhr; Ort: HGC 20

Beitrag des Symposiums

  • Lässt sich durch das Arbeitsgedächtnis vorhersagen, ob Kinder ihre Lesestörung im Verlauf der Grundschuljahre überwinden?
    Janin Brandenburg
    (DIPF, IDeA), Marcus Hasselhorn (DIPF, IDeA)

 

C06 Symposium: Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Zentrale Befunde und vertiefende Analysen zur IEA-Studie ICILS 2013

(International Computer and Information Literacy Study). Teil 2

Chair(s) der Sitzung: Birgit Eickelmann, Wilfried Bos; Julia Gerick
16:15 - 18:15 Uhr; Ort: HGB 30

Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich. Zentrale Befunde und vertiefende Analysen zur IEA-Studie ICILS 2013 (International Computer and Information Literacy Study). Teil 2
Chair(s): Birgit Eickelmann (Universität Paderborn, Institut für Erziehungswissenschaft), Wilfried Bos (Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund), Julia Gerick (Institut für Schulentwicklungsforschung, TU Dortmund)
Diskutant(en): Johannes Naumann (DIPF)

 

C10 Symposium: Qualität und Wirkung pädagogischen Handelns: Zum 60. Geburtstag von Eckhard Klieme

Chair(s) der Sitzung: Frank Lipowsky, Joachim Wirth
16:15 - 18:15 Uhr; Ort: HGC 30

Präsentation

  • Qualität und Wirkung pädagogischen Handelns: Zum 60. Geburtstag von Eckhard Klieme
    Chair(s):
    Frank Lipowsky (Universität Kassel), Joachim Wirth (Ruhr-Universität Bochum)
    Diskutant(en):
    Eckhard Klieme (DIPF)

Beiträge des Symposiums

  • Kriterienorientierte Testwertinterpretation mithilfe schwierigkeitsbestimmender Aufgabenmerkmale am Beispiel Englisch als Fremdsprache
    Johannes Hartig
    (DIPF), Claudia Harsch (University of Warwick, GB)
  • Unterrichtsqualität – fachdidaktisch betrachtet
    Frank Lipowsky (Universität Kassel), Christine Pauli (Universität Fribourg, CH), Barbara Drollinger-Vetter (Pädagogische Hochschule Zürich, CH), Katrin Rakoczy (DIPF), Kurt Reusser (Universität Zürich, CH)

 

C11 Symposium: Stimmung und Emotion von Schülern und Lehrern im Schulkontext: Neue Erkenntnisse aus Experience Sampling Studien

Chair der Sitzung: Judith Dirk
16:15 - 18:15 Uhr; R. HGC 40

Einzelbeitrag: Zusammenhänge von Stimmung, Motivation und Arbeitsgedächtnisleistung im Alltag von Grundschülern
Judith Dirk (DIPF), Florian Schmiedek (DIPF)


Einzelbeiträge

A02 Einzelbeiträge: Unterrichtsqualität und ihre Auswirkungen auf Schülerinnen und Schüler

Chair der Sitzung: Doris Holzberger
14:00 - 15:45 Uhr, Ort: GA 03/142

Präsentation: Popularität von Lehrpersonen in der Grundschule: Zusammenhänge mit Lehrermerkmalen und dem Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler
Benjamin Fauth (Universität Tübingen), Jasmin Decristan (DIPF), Svenja Rieser ((TU Dortmund)), Eckhard Klieme (DIPF), Gerhard Büttner (Goethe-Universität Frankfurt)

 

A04 Einzelbeiträge: (Hoch-)Begabung

Chair der Sitzung: Franzis Preckel
14:00 - 15:45Uhr; Ort: GB 03/49

Präsentation

  • Effekte eines außerschulischen Förderprogramms für besonders begabte und hochbegabte Grundschulkinder
    Jessika Golle (Universität Tübingen), Ingo Zettler (Universität Kopenhagen, Dänemark), Maike Tibus (Universität Tübingen), Benjamin Nagengast (Universität Tübingen), Marcus Hasselhorn (DIPF), Ulrich Trautwein (Universität Tübingen)

 

A13 Einzelbeiträge: Kompetenzdiagnostik und Test I

Chair der Sitzung: Raphael Bernhardt
14:00 - 15:45 Uhr; Ort: GC 03/142

Präsentationen

  • Konstruktvalidierung durch die Manipulation der Aufgabenschwierigkeit in simulationsbasierten ICT-Aufgaben
    Lena Engelhardt
    (DIPF), Frank Goldhammer (DIPF), Johannes Naumann (DIPF), Andreas Frey (Goethe-Universität Frankfurt), Katja Hartig (Goethe-Universität Frankfurt), Holger Horz (Goethe-Universität Frankfurt), Kathrin Kuchta (Goethe-Universität Frankfurt), S. Franziska C. Wenzel (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

 

A14 Einzelbeiträge: Individuelle Förderung im Kindergarten und in der Grundschule

Chair der Sitzung: Inga Niedermeyer
14:00 - 15:45 Uhr; Ort: GC 03/146

Präsentation

  • Entwicklung und Validierung eines Fragebogens zur Erfassung des Grads an individueller Förderung in der Grundschule
    Hanna Dumont (DIPF), Mach Leonie (Universität Tübingen), Rothe Juliane (Universität Tübingen)

 

C03 Einzelbeiträge: Heterogenität in der Hochschule

Chair der Sitzung: Sandra Dietrich
16:15 - 18:15 Uhr; Ort: GA 03/149

Präsentationen

  • Bin ich hier richtig? - Effekte des elterlichen Bildungsniveaus auf Zugehörigkeitsgefühl und Wohlbefinden an der Universität
    Stefan Janke (Universität Mannheim), Selma Carolin Rudert (Universität Basel), Tamara Marksteiner (DIPF), Oliver Dickhäuser (Universität Mannheim)
  • Zur Heterogenität der Lernmotivation im Studium
    Thomas Martens
    (DIPF)

Sessions

Session B01 Pause mit Poster: Inklusion und Schulentwicklung

15:45 - 16:15 Uhr; Ort: Foyer GB - Ost

Präsentation

 

Session B03 Pause mit Poster: Methoden / Eye-Tracking

15:45 - 16:15 Uhr; Ort: Foyer GC - Ost

Präsentation

    • Eine Analyse von Mode-Effekten in Leseverständnistests - Der Einfluss von Item- und Personenmerkmalen
      Sarah Bürger, Ulf Kröhne, Frank Goldhammer

Donnerstag, 12. März

Symposien

D11 Symposium: Abitur und Matura im Wandel: Schulleistungen und Studienerfolg von Abiturienten im Kontext veränderter schulorganisatorischer und curricularer Rahmenbedingungen

Chair(s) der Sitzung: Marko Neumann, Jochen Kramer, Ulrich Trautwein
9:00 - 10:45 Uhr; Ort: HGC 40

Abitur und Matura im Wandel: Schulleistungen und Studienerfolg von Abiturienten im Kontext veränderter schulorganisatorischer und curricularer Rahmenbedingungen
Chair(s): Marko Neumann (DIPF), Jochen Kramer (Eberhard Karls Universität Tübingen), Ulrich Trautwein (Eberhard Karls Universität Tübingen)
Diskutant(en): Svenja Mareike Kühn (Universität Duisburg-Essen)

 

D12 Symposium: Nutzung und Nutzen der Bearbeitungszeit als Verhaltensmaß in computerbasierten Large Scale Assessments

Chair(s) der Sitzung: Sascha Wüstenberg, Samuel Greiff
9:00 - 10:45 Uhr; Ort: HGC 50

Nutzung und Nutzen der Bearbeitungszeit als Verhaltensmaß in computerbasierten Large Scale Assessments
Chair(s): Sascha Wüstenberg (Universität Luxemburg), Samuel Greiff (Universität Luxemburg)
Diskutant(en): Johannes Hartig (DIPF)

Beitrag des Symposiums

  • Technologischer Wandel und die Kompetenz Probleme technologiebasiert zu lösen – Die Rolle von Routinen im Kohortenvergleich
    Annette Stelter
    (DIPF), Johannes Naumann (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Frank Goldhammer (DIPF), Heiko Rölke (DIPF)

 

F05 Symposium: Methodische Herausforderungen bei der Durchführung und Auswertung von Large-Scale Assessment Studien

Chair(s) der Sitzung: Frank Goldhammer (DIPF), Oliver Lüdtke, Ali Ünlü
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: HGB 20

Präsentationen

Methodische Herausforderungen bei der Durchführung und Auswertung von Large-Scale Assessment Studien
Chair(s): Frank Goldhammer (DIPF), Oliver Lüdtke (LeibnizInstitut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik), Ali Ünlü (TUM)
Diskutant(en): Johannes Hartig (DIPF)

Beitrag des Symposiums


F12 Symposium: Gespräche zwischen Eltern und Lehrkräften

Chair(s) der Sitzung: Heike M. Buhl, Johanna Hilkenmeier
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: HGC 50

Gespräche zwischen Eltern und Lehrkräften
Chair(s): Heike M. Buhl (Universität Paderborn), Johanna Hilkenmeier (Universität Paderborn)
Diskutant(en): Elke Wild (Universität Bielefeld)

Beitrag des Symposiums

  • Die Zusammenarbeit von Lehrkräften und Eltern im Rahmen von Elterngesprächen – Befunde aus PISA 2012
    Silke Hertel (Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg), Nina Jude (DIPF), Christine Sälzer (TU München)

 

H07 Symposium: Interventionsstudien im Unterricht - Differenzierte Analyse der Effekte auf den Lernprozess im Kontext heterogener Lerngruppen

Chair(s) der Sitzung: Katrin Rakoczy, Jasmin Decristan
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: HGB 40

Interventionsstudien im Unterricht - Differenzierte Analyse der Effekte auf den Lernprozess im Kontext heterogener Lerngruppen
Chair(s): Katrin Rakoczy (DIPF), Jasmin Decristan (DIPF)
Diskutant(en): Christine Pauli (Universität Fribourg (CH))

Beiträge des Symposiums

  • Leistungsheterogenität und Lernen: Differenzierte Befunde zur Wahl von Leistungsindikatoren und zur Rolle der Unterrichtsgestaltung
    Jasmin Decristan (DIPF), Katja Adl-Amini (IDeA), Alexander Naumann (DIPF), Benjamin Fauth (Universität Tübingen), Svenja Rieser (TU Dortmund), Gerhard Büttner (Goethe-Universität Frankfurt), Ilonca Hardy (Goethe-Universität Frankfurt), Eckhard Klieme (DIPF)
  • Formatives Assessment im Mathematikunterricht – indirekte Effekte auf den Lernerfolg über wahrgenommene Nützlichkeit und Selbstwirksamkeit
    Katrin Rakoczy (DIPF), Eckhard Klieme (DIPF), Petra Pinger (DIPF), Birgit Harks (Universität Münster), Werner Blum (Universität Kassel), Jan Hochweber (Pädagogische Hochschule St. Gallen)
  • Freude und Langeweile als vermittelnde Variablen für die Interessenentwicklung im Mathematikunterricht mit multiplen Lösungen
    Stanislaw Schukajlow (Universität Münster), Katrin Rakoczy (DIPF)

 

H09 Symposium: Validierungspraxis in der empirischen Bildungsforschung

Chair(s) der Sitzung: Annette Upmeier zu Belzen, Stefan Hartmann
15:30 - 17:15; Ort: HGC 20

Validierungspraxis in der empirischen Bildungsforschung
Chair(s): Annette Upmeier zu Belzen (Humboldt-Universität zu Berlin), Stefan Hartmann (Humboldt-Universität zu Berlin)
Diskutant(en): Detlev Leutner (Universität Duisburg-Essen)

Beitrag des Symposiums


Einzelbeiträge

H03 Einzelbeiträge: Selbstreguliertes Lernen in der Sekundarstufe

Chair(s) der Sitzung: Svenja Rieser
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: GA 03/149

Präsentation

 

H13 Einzelbeiträge: Lernen mit Computer und neuen Medien

Chair der Sitzung: Andreas Korbach
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: GC 03/142

Präsentation

 

H15 Einzelbeiträge: Gendereffekte

Chair der Sitzung: Birgit Harks
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: GC 03/149

Präsentationen

      • Geschlechtsunterschiede in mathematisch-naturwissenschaftlichen Kompetenzen am Ende der Sekundarstufe I
        Ulrich Schroeders (Universität Bamberg), Christiane Penk (Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen), Malte Jansen (DIPF), Hans Anand Pant (Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen)

 


Sessions

G02 Pause mit Poster: Vorschulische Bildung / Primarstufe II

15:00 - 15:30 Uhr; Ort: Foyer GB - West

Präsentation

Freitag, 13. März

Symposien

J07 Symposium: PISA Plus 2012/2013: Kompetenzveränderungen von Schülerinnen und Schülern von der neunten zur zehnten Klassenstufe

Chair(s) der Sitzung: Anja Schiepe-Tiska, Katharina Kiemer
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: HGB 40

Beiträge des Symposiums

  • Die Entwicklung der Lesekompetenz innerhalb eines Schuljahres
    Katharina Hohn (Pädagogische Hochschule Freiburg), Anja Schiepe-Tiska (Technische Universität München), Frank Goldhammer (DIPF), Carolin Hahnel (DIPF), Ulf Kröhne (DIPF), Gabriel Nagy (IPN), Oliver Lüdtke (IPN)


J12 Symposium: Zum Umgang mit kultureller Heterogenität in Fragebogenstudien: Methodenaspekte in internationalen (computerbasierten) Erhebungen

Chair der Sitzung: Susanne Kuger
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: HGC 50

Beiträge des Symposiums

  • Funktionsweise von Ankervignetten bei Schülern und Lehrern im internationalen Setting
    Franz Klingebiel (DIPF), Tamara Marksteiner (DIPF)

 

K06 Symposium: Psychologische und strukturelle Faktoren des Karrierewegs von Promovierenden und Promovierten

Chair der Sitzung: Michael Becker
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: HGB 30

Beiträge des Symposiums

 

K08 Symposium: „Forschungsprojekte in Ankopplung an Large-Scale-Assessments – Aktuelle Projekte und ihre Theorien, Methoden und zentralen Befunde“

Chair(s) der Sitzung: Nele McElvany, Holger Horz
15:30 - 17:15 Uhr, Ort: HGB 50

Beiträge des Symposiums

  • Komplexes Problemlösen und seine Rolle in internationalen Large-Scale Untersuchungen: Ergebnisse eines Projektes zu fachübergreifenden Kompetenzen
    Samuel Greiff (Universität Luxemburg), Joachim Funke (Universität Heidelberg), Frank Goldhammer (DIPF)
  • CavE-ICT: Computerbasierte, adaptive und verhaltensnahe Erfassung von ICT-Skills und deren Potenziale zur Erfassung heterogenitätsreduzierender Interventionen.
    Holger Horz (Goethe-Universität Frankfurt), Andreas Frey (Uni Jena), Frank Goldhammer (DIPF), Johannes Naumann (Goethe-Universität Frankfurt), Lena Engelhardt (DIPF), Katja Hartig (Goethe-Universität Frankfurt), Kathrin Kuchta (Goethe-Universität Frankfurt), Franziska Wenzel (Uni Jena)


K09 Symposium: Sprachliche Komplexitätsmerkmale in Unterrichtsmaterialien, Testverfahren und Fragebogeninstrumenten

Chair(s) der Sitzung: Richard Göllner, Karin Berendes, Detmar Meurers
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: HGC 20

Beitrag des Symposiums

  • Schülerbeurteilungen des Unterrichts: Die Bedeutung der Lesekompetenz und sprachlicher Anforderungsmerkmale für die Bearbeitung von Fragebogenitems
    Richard Göllner (Universität Tübingen), Wolfgang Wagner (Universität Tübingen), Eckhard Klieme (DIPF), Ulrich Trautwein (Universität Tübingen)

 


Einzelbeiträge

J02 Einzelbeiträge: Fähigkeitsselbstkonzept

Chair der Sitzung: Franziska Stäbler
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: GA 03/142

Präsentationen

  • What about the fish’s achievement in a big pond? Eine simultane Analyse von Effekten der mittleren Leistung auf Selbstkonzept und Individualleistung im Längsschnitt
    Franziska Stäbler (DIPF), Hanna Dumont (DIPF), Michael Becker (DIPF)
  • Mehrdimensionalität und Hierarchie akademischer Selbstkonzepte im sprachlichen Bereich
    Malte Jansen (DIPF), Katrin Arens (DIPF)

 

J04 Einzelbeiträge: Problematiken der Kompetenzmessung

Chair der Sitzung: Marit Kristine List
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: GB 03/49

Präsentation

  • Aufgabenstamm- und Antwortabhängigkeiten im C-Test
    Dorothea Krampen (Goethe-Universität Frankfurt), Johannes Hartig (DIPF), Andreas Gold (Goethe-Universität Frankfurt)

 

J13 Einzelbeiträge: Sprachliche Bildung im Sekundarbereich

Chair der Sitzung: Kerstin Göbel
11:15 - 13:00 Uhr; Ort: GC 03/142

Präsentation


K01 Einzelbeiträge: Kompetenzdiagnostik und Tests II

Chair der Sitzung: Johannes-Franz Gorges
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: GA 03/49

Präsentation

  • Wie automatisches Kodieren offener Kurztextantworten zur Verbesserung von Assessments beitragen kann
    Fabian Zehner (ZIB), Christine Sälzer (ZIB), Frank Goldhammer (DIPF)


K02 Einzelbeiträge: Leistungsentwicklung und Migration

Chair der Sitzung: Markus Neuenschwander
15:30 - 17:15 Uhr; Ort: GA 03/142

"Heterogenität als Problem oder als Potenzial?"

Präsentation

  • Differenzielle Effekte von Klassenführung – wer profitiert besonders?
    Johanna Seiz (Goethe-Universität Frankfurt), Jasmin Decristan (DIPF), Mareike Kunter
zuletzt verändert: 18.02.2015