Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

Veranstaltungen 2015


24.11.2015 Veranstaltung

Vortrag und Diskussion "Inklusion als Herausforderung für die Schule"

Bad Homburg, 26. November 2015. Die Umsetzung der Inklusion in der Schule steht im Zentrum einer Abendveranstaltung des Forschungskollegs Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt, zu der Professor Dr. Dr. h. c. Eckhard Klieme und Professor Dr. Marcus Hasselhorn vom DIPF beitragen.

Vortrag und Diskussion "Inklusion als Herausforderung für die Schule" - Mehr…


19.11.2015 Veranstaltung

Tagung „Wissenspraktiken im pädagogischen Feld“

Berlin, 20./21. November 2015. Die BBF lädt zur Tagung „Wissenspraktiken im pädagogischen Feld. Profession, Wissenschaft und Beratung in der Bundesrepublik Deutschland bis 1990“ ein.

Tagung „Wissenspraktiken im pädagogischen Feld“ - Mehr…


26.10.2015 Veranstaltung

Den Mördern ins Auge gesehen

Berlin, 3. November 2015. Peter Jochen Winters, Redakteur und Auschwitz-Prozessbeobachter, liest in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) aus seinem Buch über den Jahrhundertprozess. Moderiert wird die Lesung von Professor Dr. Ulrich Wiegmann, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Bibliothek und einer der Herausgeber der Reihe „ZeitgeschichteN".

Den Mördern ins Auge gesehen - Mehr…


29.09.2015 Veranstaltung

Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen

28. bis 30. September. Göttingen. Beiträge von DIPF-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Schulpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen

Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen - Mehr…


21.09.2015 Veranstaltung

Qualität in der frühen Bildung - welche Rolle haben die politischen Akteure?

30. September. Berlin. Die Leibniz-Gemeinschaft lädt am 30. September zum Parlamentarischen Abend in Berlin ein. Als Experte zum Thema "Frühe Bildung" mit dabei ist Prof. Dr. Marcus Hasselhorn, Geschäftsführender Direktor des DIPF und Sprecher des IDeA-Zentrums in Frankfurt am Main.

Qualität in der frühen Bildung - welche Rolle haben die politischen Akteure? - Mehr…


17.09.2015 Veranstaltung

Bildungspolitisches Forum 2015

Berlin. 1. Oktober. Das Bildungspolitische Forum 2015 steht unter dem Titel "Akzeptanz und Umsetzbarkeit von Bildungsreformen: Wie wir Bildungspotenziale ausschöpfen können" und findet am 1. Oktober 2015 in der Landesvertretung Schleswig-Holstein in Berlin statt. Das Bildungspolitische Forum dient der Diskussion aktueller Herausforderungen im Bildungswesen, zu deren Bewältigung die empirische Forschung durch Aufklärung und handlungsleitendes Wissen beitragen kann. Organisiert wird es vom Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotenziale;

Bildungspolitisches Forum 2015 - Mehr…


15.09.2015 Veranstaltung

Erziehungswissenschaftliche Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung. 50 Jahre AEPF

21. bis 23. September. Göttingen. DIPF-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind aktiv mit Beiträgen auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) beteiligt. Die Tagung ist zugleich die 8. Tagung der DGfE-Sektion "Empirische Bildungsforschung" und findet genau 50 Jahre später dort statt, wo sie 1965 gegründet wurde - an der Georg-August-Universität Göttingen.

Erziehungswissenschaftliche Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung. 50 Jahre AEPF - Mehr…


15.09.2015 Veranstaltung

Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen

28. bis 30.September. Georg-August-Universität Göttingen. Beiträge von DIPF-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern auf der Jahrestagung der DGfE-Sektion Schulpädagogik vom 28.bis 30. September auf der Georg-August-Universität Göttingen

Individualisierung von Unterricht. Transformation - Wirkungen - Reflexionen - Mehr…


25.08.2015 Veranstaltung

ECER 2015: Education and Transition - Contributions from Educational Research

Budapest. 7.-11. September. Die ECER (European Conference on Educational Research) beschäftigt sich 2015 mit verschiedenen Aspekten von Wandel und Bildung in Europa - unter anderem mit den Veränderungen der universitären Strukturen innerhalb der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften und deren Auswirkungen auf die Bildungsforschung. Auch DIPF-Wissenschaftler sind aktiv mit Beiträgen auf der ECER 2015 vertreten.

ECER 2015: Education and Transition - Contributions from Educational Research - Mehr…


20.08.2015 Veranstaltung

PAEPS 2015: DIPF-Beiträge zur Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie

Kassel. 14. bis 16. September 2015. Auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie (PAEPS) ist das DIPF mit einem Informationsstand und zahlreichen Vorträgen seiner Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vertreten. Organisiert wird die PAEPS 2015 vom Institut für Psychologie der Universität Kassel

PAEPS 2015: DIPF-Beiträge zur Tagung der Fachgruppe Pädagogische Psychologie - Mehr…


03.08.2015 Veranstaltung

DIPF-Beiträge auf der EARLI und JURE Konferenz 2015

Limassol, Zypern. 25. bis 29. August 2015. Alle zwei Jahre organisiert die EARLI, European Association for Research on Learning and Instruction, eine Konferenz, bei der sich Bildungsforscher aus aller Welt über ihre neuesten Forschungsvorhaben und -ergebnisse austauschen, darunter auch viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DIPF. Thema der EARLI 2015: "Towards a Reflective Society: Synergies between Learning, Teaching and Research". Im Vorfeld der EARLI Konferenz findet am 23. und 24. August traditionell die JURE 2015 statt, eine Pre-Konferenz, die sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs richtet.

DIPF-Beiträge auf der EARLI und JURE Konferenz 2015 - Mehr…


08.07.2015 Veranstaltung

DIPF-Beiträge auf der EPSY-Tagung

Frankfurt am Main. 31. August bis 2. September. Die 22. Tagung der Fachgruppe Entwicklungspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) widmet sich dem Thema „Entwicklung unter Risikolagen“ und umfasst verschiedenste Risiko- und Resilienzfaktoren im Verlauf der Entwicklung über die Lebensspanne. Die gemeinsam von Goethe-Universität und DIPF ausgerichtete Konferenz bietet die Gelegenheit, sich über die neuesten Ergebnisse aus den verschiedenen Forschungsbereichen der Entwicklungspsychologie im deutschsprachigen Raum zu informieren und auszutauschen.

DIPF-Beiträge auf der EPSY-Tagung - Mehr…


01.06.2015 Aktuelles

BBF und Deutscher Bildungsserver bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin

13. Juni. Berlin. Raten, scrabbeln, spielen und informieren - die Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung und der Deutsche Bildungsserver haben für die Lange Nacht der Wissenschaften in Berlin am 13. Juni viele spannenden Angebote und Vorträge im Programm

BBF und Deutscher Bildungsserver bei der Langen Nacht der Wissenschaften in Berlin - Mehr…


30.04.2015 Veranstaltung

DIPF auf der isi 2015

Zadar, Kroatien. 19. - 21. Mai. Thema des 14. Symposiums zur Informationswissenschaft, das vom 19. bis 21. Mai in Zadar, Kroatien stattfindet ist "Re:inventing Information Science in the Networked Society". Das DIPF ist mit Vorträgen und einem Informationsstand bei der ISI 2015 vertreten.

DIPF auf der isi 2015 - Mehr…


10.03.2015 Veranstaltung

DIPF auf der AERA 2015 in Chicago

AERA 2015 vom 16. bis 20. April in Chicago, Illinois. Die Servicestelle "International Cooperation in Education" am DIPF bietet bei der Konferenz der American Educational Research Association (AERA) 2015 am 17. April ein deutsch-amerikanisches Seminar mit dem Titel "Education, Democracy and Justice: Transatlantic Perspectives German-American Seminar" an.

DIPF auf der AERA 2015 in Chicago - Mehr…


19.02.2015 Veranstaltung

Perspektiven freier digitaler Bildungsmedien (OER) in Politik, Wissenschaft und Praxis

Frankfurt am Main, 24. März 2015. Die Öffnung der Bildung ist ein Thema, das in jüngerer Zeit immer stärker Beachtung findet - sei es in der EU-Initiative „Opening Up Education“ mit entsprechenden Förderprogrammen, verschiedenen parlamentarischen Anhörungen und Studien zur Zukunft von offenen Bildungsmaterialien in den Bundesländern oder bei nationalen und internationalen Konferenzen (z.B. OERde14 oder ECER). Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Bildungsverwaltung (DGBV) und der Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF) lädt das DIPF am 24.3. zur Fachtagung nach Frankfurt ein. Thema sind „Open Educational Resources" in Politik, Wissenschaft und Praxis“.

Perspektiven freier digitaler Bildungsmedien (OER) in Politik, Wissenschaft und Praxis - Mehr…


18.02.2015 Veranstaltung

GEBF-Tagung 2015: Heterogenität. Wert. Schätzen

Bochum. 11.-13. März. Unter dem Motto „Heterogenität.Wert.Schätzen“ bietet die Tagung ein Forum für alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in den unterschiedlichsten Disziplinen mit empirischen Methoden Fragen der Bildungsforschung bearbeiten. Die 3. GEBF-Tagung, bei der wieder viele DIPF-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler aktiv beteiligt sind, wird von der Ruhr-Universität Bochum ausgerichtet.

GEBF-Tagung 2015: Heterogenität. Wert. Schätzen - Mehr…


12.02.2015 Veranstaltung

3. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung

Frankfurt, 18./19. Februar 2015. Auf der 3. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung ist das DIPF mit einem Round Table zum Thema "Forschungsdatenzentren als Arche Noah für Forschungsdaten?!" und einer Posterpräsentation "forschungsdaten-bildung.de: Einblicke in die Konzeption einer zentralen Verfübarkeit von Daten und Instrumenten der Bildungsforschung" beteiligt. Organisiert wird die Tagung von der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung.

3. Frankfurter Tagung zu Videoanalysen in der Unterrichts- und Bildungsforschung - Mehr…


12.02.2015 Veranstaltung

Didacta 2015

Hannover. 24.-28. Februar. Besuchen Sie das DIPF auf der Didacta 2015 in Hannover. Sie finden uns vom 23. bis 28. Februar in Halle 14, Stand H51.

Didacta 2015 - Mehr…


12.02.2015 Veranstaltung

Techniken der Prüfung? Verfahren des Wertens, Messens und Urteilens im „langen 19. Jahrhundert“

Berlin. 27.Februar 2015. Workshop der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung und der Technischen Universität Darmstadt

Techniken der Prüfung? Verfahren des Wertens, Messens und Urteilens im „langen 19. Jahrhundert“ - Mehr…