Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Entwicklungsdynamiken kognitiver Funktionen über die Lebensspanne

In diesem Forschungsthema liegt das Hauptaugenmerk auf der Erforschung von intraindividuellen Veränderungs-, Lern- und Selbstregulationsprozessen auf verschiedenen Zeitebenen.

Bei der Untersuchung der Entwicklung von Lernen über die Lebensspanne spielen Veränderungsprozesse auf verschiedenen Zeitebenen entscheidende Rollen: von kurzfristigen Aufmerksamkeitsschwankungen (Sekunden), über Lernverläufe (von Minuten bis zu Wochen) und schulgebundene Prozesse (Jahre) bis hin zur lebenslangen Veränderungen kognitiver Ressourcen.

Der Schwerpunkt widmet sich der Untersuchung von Veränderungsprozessen und deren Verknüpfungen auf diesen und über diese Zeitebenen hinweg. Dies beinhaltet neben der Bearbeitung von konzeptuellen und methodischen Fragen auch die Durchführung von mikrogenetischen, Tagebuch- und Ambulatory Assessment-Studien.

Projekte

Abteilungen

Bildung und Entwicklung
zuletzt verändert: 30.09.2013