Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Lernvoraussetzungen im Alter

Hier geht es um die Erforschung von Bildungspotenzialen und deren Beeinflussbarkeit im höheren Erwachsenenalter.

Die demographische Entwicklung wirft die Frage nach der erfolgreichen Gestaltung von Lernprozessen älterer Erwachsener auf.

Im Forschungsthema "Bildungspotenziale im Alter" werden altersbezogene und interindividuelle Unterschiede in der Verfügbarkeit und Nutzung von kognitiven Ressourcen und der strategischen Regulation und Kompensation kognitiver Einbußen im Alter untersucht. Im Fokus stehen zentrale kognitive Ressourcen für Lernprozesse (Arbeitsgedächtnis, Aufmerksamkeitskontrolle, Verarbeitungsgeschwindigkeit) und deren Beeinflussbarkeit durch Trainingsprogramme, Strategien und Kontextfaktoren.

Die Erkenntnisse dieses Forschungsbereichs fließen in den Leibniz-Forschungsverbund Bildungspotenziale ein.

Projekte

Abteilungen

Bildung und Entwicklung
zuletzt verändert: 15.07.2015