Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Unterrichtsqualität

Die Forschung zu Unterrichtsqualität untersucht systematisch die Bedingungen des Kompetenzerwerbs im Unterricht an allgemeinbildenden Schulen – aus Sicht der Lernenden, der Lehrenden und der Beobachterperspektive.

In den vergangenen 20 Jahren haben große Surveys und Videostudien eine neue Wissensbasis zur Modellierung von Unterrichtsqualität entstehen lassen, die kognitive Aktivierung, strukturierte Klassenführung und ein unterstützendes Lernklima in den Vordergrund stellt.

Die Forschung zu Unterrichtsqualität am DIPF knüpft hier an und versucht u.a. folgenden Frage zu beantworten: Wie verlässlich und generalisierbar über Fächer und Kulturen hinweg ist ein solches Modell? Wie hilfreich ist es, die aktuellen Forderungen nach „individueller Förderung“ in heterogenen Klassen zu bewältigen? Wie kann Unterricht adaptiv gestaltet werden und welche Rolle spielt dabei lernbegleitende Diagnostik? Wie kann man theoriebasiert Lehrkräfte für „guten“ und „individuell fördernden“ Unterricht trainieren?


Projekte

Abteilungen

Bildungsqualität und Evaluation
zuletzt verändert: 30.09.2013