Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Projekte

Ideen, Akteure, Wissen – Gesamtschule in Hessen am Beispiel des Flächenversuchs Wetzlar von den 1970er Jahren bis zur Gegenwart

Die Studie erforscht Entwicklung und Wandel pädagogischer und schulpolitischer Diskurse und Praktiken am Beispiel des sogenannten Flächenversuchs mit Gesamtschulen im hessischen Landkreis Wetzlar.

Projektbeschreibung

In Wetzlar wurde 1971 mit der vollständigen Überführung des dreigliedrigen Schulwesens  in ein System integrierter Gesamtschulen eine Laborsituation geschaffen, die sich hervorragend eignet, das Verhältnis von pädagogischen und einzelschulischen, also von kulturellen Traditionen einerseits und äußeren sozialen und politischen Einflussfaktoren andererseits zu untersuchen und dabei auch den langfristigen historischen Wandel von innerschulischen Kommunikationsformen in den Blick zu nehmen.

Wie wirkte sich die Vorgeschichte einzelner Schulen auf deren Transformation in eine Gesamtschule aus? Inwiefern waren bei Pädagoginnen und Pädagogen je nach Schulform Unterschiede bei der Bewertung und Mitwirkung am Gesamtschulversuch auszumachen? Auf der Grundlage verschiedener Archivquellen, von Presseberichten und narrativen Interviews mit Vertreterinnen und Vertretern der hessischen Gesamtschulpolitik, mit Schulleitungen und Pädagogen/-innen sollen pädagogische und politische Netzwerke von Akteuren rekonstruiert werden. Das Interesse richtet sich auf Normen und Ideen, auf die sich jene Akteurinnen und Akteure bezogen sowie auf die Tendenzen einer Verwissenschaftlichung und „Expertisierung“ von Schule.

Die Untersuchung bildet das zeitgeschichtliche Teilprojekt des DIPF-Forschungsvorhabens Schule im Wandel V“ (SchiWa), eine Vorstudie für eine größer angelegte mixed-method Studie zur systematischen und historischen Untersuchung der Veränderung des Schulsystems gemeinsam mit der Abteilung  „Bildungsqualität und Evaluation“ des DIPF.

Finanzierung

Institutsmittel im Rahmen von DIPF 2015

Projektleitung

Sabine Reh

Projektteam

Monika Mattes

Projektdaten

Status:
Abgeschlossene Projekte
Projektart: Abteilungsübergreifende Projekte
Laufzeit:
10/2013 - 02/2016
Finanzierung:
DIPF
Forschungsthema: Institutionen und Wissenspraktiken im pädagogischen Feld nach 1945
Abteilungen:
Kontakt: Monika Mattes
zuletzt verändert: 13.04.2016