Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Projekte

Individuell angemessene Lernumgebungen

Das Projekt "Individuell angemessene Lernumgebungen" beschäftigt sich mit der Frage, wie im Unterricht und auf Ebene von Schulorganisation adaptive Lernumgebungen gestaltet und strukturiert werden können, um Kinder mit Lernschwierigkeiten, in Abhängigkeit von ihren Voraussetzungen und Bedürfnissen optimal in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Projektbeschreibung

Um Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen, bedarf es einer individuellen Förderung in Abhängigkeit von den jeweiligen Voraussetzungen und Bedürfnissen der Lernenden. Es ist wichtig, dass Lehrpersonen besondere Förderbedürfnisse diagnostizieren und individualisierte Lehr-Lernmethoden angemessen einsetzen. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass schulische Basisstandards von allen Kindern erreicht werden. Diese Zielsetzungen zu verbinden, stellt eine Herausforderung im Schulalltag von Lehrpersonen dar.

Im Projekt "Individuell angemessene Lernumgebungen" wird deshalb erfasst, welche individuellen Voraussetzungen Lehrpersonen als schulische Entwicklungsrisiken betrachten, welche Lehr-Lernmethoden sie zur individuellen Förderung in ihrem aktuellen Unterricht einsetzen und bei welchem Förderbedarf und mit welchem Ziel sie dieses tun. Es wird untersucht, wie Unterricht adaptive Lernumgebungen bieten kann. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei – entsprechend den Zielsetzungen von IDeA – auf der Förderung von Kindern mit Lernschwierigkeiten im Bereich Lesen und Schreiben oder Rechnen sowie mit Verhaltensproblemen und/oder emotionalen Auffälligkeiten.

Ziel des Projektes ist es, Lernangebote zur individuellen Förderung von Kindern im Schulalltag zu entwickeln und Fortbildungsmaßnahmen für Lehrpersonen zu Lehr-Lernarrangements zu konzipieren.

Die Arbeit in diesem Projekt ist als Vorläufer für das IDeA – Projekt IGEL anzusehen und ist verknüpft mit der Arbeit im IDeA – Projekt elbe.

Projektleitung

Jasmin Decristan

Projektdaten

Status:
Abgeschlossene Projekte
Laufzeit:
2009 - 2011
Finanzierung:
Drittmittelprojekt
Abteilung: Bildungsqualität und Evaluation
Kontakt: Jasmin Decristan
zuletzt verändert: 31.08.2015