Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Kosmos – Kognitive und sozio-emotionale Entwicklung von Kindern mit Lernstörungen

Kosmos – Kognitive und sozio-emotionale Entwicklung von Kindern mit Lernstörungen

Das Projekt Kosmos beschäftigt sich mit der kognitiven und sozio-emotionalen Entwicklung von Kindern mit einer Lese-Rechtschreibstörung und/oder einer Rechenstörung.

Projektbeschreibung

Lesen, Schreiben und Rechnen gehören zu den Grundkompetenzen, die jedes Kind im Laufe der Grundschulzeit erwerben sollte. Es zeigt sich jedoch, dass es einigen Kinder starke Schwierigkeiten bereitet diese Fertigkeiten zu erlangen, obwohl sie allgemein über eine gute oder sogar überdurchschnittliche Lernfähigkeit verfügen. Man spricht in diesen Fällen von einer sogenannten "Teilleistungsstörung". Bei diesen Teilleistungsstörungen wird u.a. zwischen den Unterformen Lese-Rechtschreibstörung und Rechenstörung (auch Dyskalkulie genannt) unterschieden. Im Rahmen des Forschungsprojektes Kosmos wurden über einen Zeitraum von vier Jahren die individuelle Entwicklung von Kindern mit einer Lese-Rechtschreibstörung und/oder Rechenstörung sowie von Kindern, die diese Schwierigkeiten nicht zeigen, untersucht. Durch die Analyse der kognitiven und sozio-emotionalen Entwicklungsverläufe der Kinder sollen sowohl die Entstehungsbedingungen als auch die Auswirkungen von Lernschwierigkeiten genauer verstanden werden.

Finanzierung

LOEWE-Logo

Ausgewählte Publikationen

Fischbach, A., Könen, T., Rietz, C. S. & Hasselhorn, M. (2013). What is not working in working memory of children with literacy disorders? Evidence from a three-year-longitudinal study. Reading and Writing. Advance online publication. doi: 10.1007/s11145-013-9444-5

Rietz, C.S., Hasselhorn, M., & Labuhn, A.S. (2012). Are externalizing and internalizing difficulties of young children with spelling impairment related to their ADHD symptoms? Dyslexia, 18, 174-185.

Schmid, J. M., Labuhn, A. S. & Hasselhorn, M. (2011). Response inhibition and its relationship to phonological processing in children with and without dyslexia. International Journal of Disability, Development and Education, 58, 19-32.

Weitere Informationen

Website: IDeA-Zentrum

Projektleitung

Projektteam

Anne Fischbach

Projektdaten

Status:
Abgeschlossene Projekte
Laufzeit:
11/2008 - 12/2012
Finanzierung:
Drittmittelprojekt
Forschungsthema: Lern- und Leistungsstörungen
Abteilung: Bildung und Entwicklung
zuletzt verändert: 14.07.2015

Ein Zentrum des DIPF und der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Sigmund-Freud-Institut Frankfurt/M.

IDeA-Logo