Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

LEMO – LErnMOtivation von Grundschulkindern

LEMO – LErnMOtivation von Grundschulkindern

Das Dissertations-Projekt LEMO beschäftigt sich mit der Lern- und Leistungsmotivation von Grundschulkindern.

Projektbeschreibung

Motivation spielt eine wichtige Rolle bei allen Lernprozessen. Sie äußert sich darin, dass wir Fertigkeiten erlernen, verbessern und beweisen möchten. Eine günstige dispositionale motivationale Orientierung kann dazu beitragen, dass sich ein Kind ausdauernd mit Aufgaben beschäftigt und sich auch trotz Schwierigkeiten behauptet. Im Grundschulalter liegen zu Struktur und Funktion der Zielorientierungen jedoch vergleichsweise wenige Untersuchungen vor.

Insbesondere interessieren wir uns für die Wirkung der Zielorientierungen in Gruppen mit erhöhtem Risiko, schulische Schwierigkeiten zu erleben. Sowohl soziale (hier: das Vorliegen eines Migrationshintergrunds) als auch kognitive Faktoren (hier: eine eingeschränkte Arbeitsgedächtniskapazität), die oftmals mit geringem Schulerfolg einhergehen, werden in den Blick genommen. Ein weiterer Fokus der Studie liegt auf der Untersuchung der kaum erforschten Arbeitsvermeidungszielorientierung im frühen Grundschulalter und der Überprüfung ihrer möglicherweise leistungshemmenden Wirkung.

Finanzierung

LOEWE-Logo

Weitere Informationen

Website: IDeA-Zentrum

Projektleitung

Marcus Hasselhorn

Projektdaten

Status:
Abgeschlossene Projekte
Projektart: Dissertations-/Habilitationsprojekte
Laufzeit:
1/2009 - 2014
Finanzierung:
Drittmittelprojekt
Forschungsthema: Entwicklung individueller Lernvoraussetzungen
Abteilung: Bildung und Entwicklung
zuletzt verändert: 14.07.2015