Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publikationen

BBF-Kalender 2015 erschienen

Der BBF-Kalender erzählt lustige Bildergeschichten aus der Feder des Münchners Lothar Meggendorfer (1847-1925) - mit Versen von Franz Bonn (1830-1894).

Der Illustrator und Zeichner Lothar Meggendorfer besuchte bereits als Jugendlicher die Akademie der Bildenden Künste München. Er kam früh in Kontakt mit dem Verlag Braun & Schneider, einem Münchner Verlag, der sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts besonders durch humoristische und satirische Publikationen hervortat und sich sehr um junge Künstler der Akademie bemühte. Viele noch heute bekannte Künstler veröffentlichten ihre ersten Werke in diesem Verlag, der auch die Erstausgabe von Wilhelm Buschs "Max & Moritz" herausgab.

Gerade mal neunzehnjährig lieferte Lothar Meggendorfer seine ersten Beiträge in den "Fliegenden Blättern", später arbeitete er auch für die "Münchener Bilderbogen". Für den Kalender wurden Bildergeschichten aus der Pictura Paedagogica Online ausgewählt, die in Sammlungen von drei bis fünf Geschichten erschienen. Die Verse zu den Bildern schrieb der Dichter und Schriftsteller Franz Bonn (1830-1894), der auch als Jurist und Politiker tätig war.

BBF-Kalender zum Anschauen

Der Kalender kann für 12,00 € (zzgl. Porto) bestellt werden:

Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung
des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung
Postfach 171138
10203 Berlin
Tel. +49 (0) 30.29 33 60-0
Fax +49 (0) 30.29 33 60-25

E-Mail:

zuletzt verändert: 12.10.2014