Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publikationen

Diagnostik von ICT-Literacy

Studie zum Vergleich der psychometrischen Eigenschaften simulationsbasierter Aufgaben mit den Eigenschaften inhaltlich paralleler Multiple-Choice-Aufgaben

Es liegt nahe, Information and Communication Technologies (ICT) Literacy mit interaktiven, simulierten Computerumgebungen zu testen. Dennoch kommen häufig Verfahren wie papierbasierte Tests zum Einsatz. Die vorgestellte Studie hat in diesem Zusammenhang die psychometrischen Eigenschaften simulationsbasierter (SIM) Aufgaben mit den Eigenschaften inhaltlich paralleler Multiple-Choice-(MC)-Aufgaben, bei denen Screenshots als Stimulus verwendet wurden, verglichen – anhand der Bearbeitung durch 405 Jugendliche der Klassenstufe 9. Die Ergebnisse zeigen, dass sich die meisten MC-Aufgaben und SIM-Aufgaben hinsichtlich Schwierigkeit und Messgenauigkeit unterscheiden, aber beide Testformen vergleichbar stark mit einer als Referenz eingesetzten ICT Literacy-Skala zusammenhängen.

Goldhammer, F., Kröhne, U., Keßel, Y., Senkbeil, M., Ihme, & Marten, J. (2014). Diagnostica, 60, 1, 10-21.

zuletzt verändert: 20.02.2015