Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publikationen

Effekte von Merkmalen des administrativen Untersuchungsdesigns auf die Teilnahme an Fragebogenstudien im Schulkontext

Eine experimentelle Studie zu den Auswirkungen von Mehrfachkontaktierung und Incentives

In der empirischen Bildungsforschung ist man häufig mit dem Problem der Nicht-Teilnahme von Personen an Untersuchungen konfrontiert. In der vorliegenden Studie wird anhand einer Elternbefragung untersucht, inwieweit sich über eine Verlosung und den Versand eines Erinnerungsschreiben die Teilnahmequote erhöhen lässt. Es zeigte sich, dass beide Maßnahmen die Rücklaufquote der Elternbefragung erhöhen können. Zudem finden sich Hinweise darauf, dass Eltern, die tendenziell weniger häufig an entsprechenden Untersuchungen teilnehmen (zum Beispiel Eltern mit Migrationshintergrund oder niedrigerem sozioökonomischen Status), durch die administrativen Strategien verstärkt in die Befragung eingebunden werden können.

Kropf, M., Neumann, M., Becker, M. & Maaz, K. (2015). Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(2), 327-350.

zuletzt verändert: 25.07.2016