Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publikationen

Stichwort: Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten

Ein Überblick über den in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Psychologie und der Sonderpädagogik erreichten Forschungsstand zu Lernstörungen

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Psychologie und der Sonderpädagogik erreichten Forschungsstand zu Lernstörungen, die im klinischen Diagnosemanual der Weltgesundheitsorganisation als „Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten“ bezeichnet werden. Der Artikel macht zunächst mit den allgemeinen Definitionen und Kriterien des Bereiches sowie mit den Beurteilungskriterien, Einschränkungen und aktuellen Prävalenzschätzungen vertraut. Für die Lese-Rechtschreibstörung, die Rechenstörung sowie für die kombinierten Störungen schulischer Fertigkeiten wird dann der Stand der Forschung zu Prävalenz, Ursachen, Diagnostik und effektiver Prävention beziehungsweise Intervention dargestellt.

Thomas, K., Schulte-Körne, G. & Hasselhorn, M. (2015). Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18 (3), 431-454.

zuletzt verändert: 10.10.2016