Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publikationen

Zur Rechtsstellung der Lehrkräfte – heute

1. Deutscher Schulrechtstag

Der vom DIPF und dem Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht an der Ruhr-Universität Bochum begründete „Deutschen Schulrechtstag“ soll ein Forum für den Austausch zwischen Praktikern des Schulrechts, Ministerien, Schulträgern und Schulen sowie Vertretern der Justiz und der Wissenschaft sein.

Beim ersten Schulrechtstag (15. Juni 2012), den dieser Band dokumentiert, stand die Rechtsstellung der Lehrkräfte im Mittelpunkt: So ging es um den Beamtenstatus der Lehrkräfte oder die Zulässigkeit von Lehrerbewertungsportalen im Internet.

Weitere Themen waren die schulspezifische Stellenausschreibung und Ein­stellung von Lehrkräften sowie die gegenseitige Anerkennung der Ausbildungen als notwendige Voraussetzung für die Mobilität innerhalb des Bundesgebietes.

Institut für Bildungsforschung und Bildungsrecht e.V. und Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (Hrsg.) (2013). Zur Rechtsstellung der Lehrkräfte – heute. 1. Deutscher Schulrechtstag. Baden-Baden: Nomos-Verlagsgesellschaft.


zuletzt verändert: 06.08.2013