Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Dr. Malte Jansen

  Jansen Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bildungsstrukturen und Verläufe

Struktur und Steuerung des Bildungswesens

Warschauer Straße 34-38
10243 Berlin

030-293360-59

jansen@dipf.de

Projekte

Zur Person

Qualifikation


Beruflicher Werdegang

Stipendien und Auszeichnungen

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Akademische Selbstkonzepte, insbesondere im Bereich der naturwissenschaftlichen Fächer
  • Abgrenzung und Differenzierung verschiedener motivationaler Konstrukte
  • Bildungsverläufe, insbesondere Ausdifferenzierung von Fähigkeiten und Interessen
  • Geschlechtsunterschiede in motivationalen Konstrukten, insbesondere im Bereich der naturwissenschaftlichen Fächer

Gutachtertätigkeit

  • Fachzeitschriften

Asia Pacific Education Review
Diagnostica
European Journal of Psychological Assessment
Journal of Educational Psychology
Learning and Individual Differences
Learning and Instruction
PLOS ONE
Psychologie in Erziehung und Unterricht
Unterrichtswissenschaft
Zeitschrift für pädagogische Psychologie

Publikationen

Ausgewählte Publikationen

Jansen, M., Schroeders, U., Lüdtke, O., & Marsh, H. W. (2015). Contrast and assimilation effects of dimensional comparisons in five subjects: An extension of the I/E model. Journal of Educational Psychology. Online first publication. doi: 10.1037/edu0000021

Jansen, M., Scherer, R., & Schroeders, U. (2015). Students' Self-Concept and Self-Efficacy in the Sciences: Differential Relations to Antecedents and Educational Outcomes. Contemporary Educational Psychology, 41, 13–24. doi: 10.1016/j.cedpsych.2014.11.002

Arens, K., & Jansen, M. (2015). Academic self-concepts in reading, writing, listening and speaking: A multidimensional, hierarchical structure and its generalizability across native and foreign languages. Journal of Educational Psychology. Advanced online publication. doi: 10.1037/edu0000081

Jansen, M., Schroeders, U., & Lüdtke, O. (2014). The Academic Self-Concept in Science: Multidimensionality, Relations to Achievement Measures, and Gender Differences. Learning and Individual Differences, 30, 11–21. doi: 10.1016/j.lindif.2013.12.003

Jansen, M., Schroeders, U., Lüdtke, O., & Pant, H. A. (2014). Der Einfluss interdisziplinärer Beschulung auf die Struktur des akademischen Selbstkonzepts in den naturwissenschaftlichen Fächern. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 28, 43-50. doi:10.1024/1010-0652/a000120

zuletzt verändert: 10.12.2016