Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Bildungsportale

Datenbank zur Qualität von Schule

Eine Datenbank zur Unterstützung der empirischen Bildungsforschung

Diese Datenbank unterstützt die empirische Bildungsforschung, indem sie verschiedene Erhebungsinstrumente der Forschung erfasst und für alle Interessierten verfügbar macht. Nutzerinnen und Nutzer können auf der Seite digitale Dokumentationen von Forschungsvorhaben zur Schul- und Unterrichtqualität finden.

Die Datenbank zur Qualität von Schule (DaQs) beinhaltet Informationen zu Studien und ihren Rahmenbedingungen, gibt aber auch konkrete Einblicke in Original-Fragebögen. Zudem steigert sie die Transparenz des eigenen Forschungshandelns und erhöht die Sichtbarkeit der eigenen Forschungsprojekte und Forschungleistung.

Das breite Angebot kann über vier Zugangswege erreicht werden:

  • die einfache Suche, die einen ersten und schnellen Zugang ermöglicht;
  • die erweiterte Suche, welche die Möglichkeit zu differenzierten und zielgenauen Suchanfragen bietet;
  • die Konstruktliste und die grafische Darstellung des DaQS-eigenen Konstruktschemas, die einer theoriegeleiteten Recherche dienen;
  • die Studienliste, die alle bisher in DaQS dokumentierten Studien auf einen Blick zeigt.

Mit diesem umfassenden Serviceangebot für die Bildungsforschung soll der Forschungsprozess unterstützt und erleichtert werden.

Zur Datenbank zur Qualität von Schule

Historie

DaQS wurde im Rahmen eines Projektes entwickelt, das mit Mitteln finanziert wurde, die über den Senatsausschuss Wettbewerb (SAW) der Leibniz-Gemeinschaft (WGL) eingeworben werden konnten. Das Angebot ist seit März 2011 online.

Kooperation

Die Datenbank wird bewusst im Rahmen des Fachportals Pädagogik angeboten, da dieses als One-Stop-Shop einen zentralen Zugang zu pädagogischen Fachinformationen bietet. Dabei wurde auch auf eine Vernetzung der Angebote geachtet: Literaturangaben, die als Quelle zu einer Skala oder als Publikation zu einer Studie in DaQS enthalten sind, werden falls möglich zum entsprechenden Eintrag in der FIS-Bildung Datenbank verlinkt. 

Kontakt

Dr. Marius Gerecht

zuletzt verändert: 24.09.2013