Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Bildungsportale

ProHaBil

Die Datenbank "Promotionen und Habilitationen der Bildungsforschung in Deutschland", kurz: ProHaBil, enthält weitgehend vollständig die an deutschen Hochschulen abgeschlossenen Promotionen und Habilitationen in der Bildungsforschung für den Zeitraum 1998 bis aktuell 2015.

In der Datenbank werden fast 13.500 Qualifizierungsarbeiten in der Bildungsforschung, d.h. Habilitationen und Promotionen, die von 1998 bis 2015 an deutschen Hochschulen abgeschlossen wurden, mit ihren bibliographischen Angaben nachgewiesen. Soweit es sich um eine frei verfügbare elektronische Ressource handelt, ist auch der Volltext eingebunden. Andernfalls werden Hinweise zur Fundstelle gegeben.

Basis für den Nachweispool sind jene in der FIS Bildung Literaturdatenbank in der Reihe Hochschulschriften der Deutschen Nationalbibliothek nachgewiesenen Publikationen sowie die in der Zeitschrift für Pädagogik jährlich gelisteten Titel von Habilitations- und Promotionsschriften, die thematisch im multidisziplinären wie interdisziplinär agierenden Forschungsfeld Bildungsforschung angesiedelt sind. Mit der Zusammenführung dieser drei umfassendsten Informationsquellen zum Bildungsbereich entsteht ein bislang einmaliger Pool von durch den wissenschaftlichen Nachwuchs bearbeiteten Forschungsthemen.

Zur Datenbank ProHaBil

Historie

ProHaBil wurde im Rahmen eines Projekts entwickelt, das aus institutseigenen Mitteln des DIPF finanziert wurde. Das Angebot ist seit März 2014 online.

Kooperation

Die Datenbank wird im Rahmen des Fachportals Pädagogik angeboten.

Kontakt

Dr. Renate Martini

zuletzt verändert: 24.02.2016