Kurzvorstellungen von Publikationen unserer Wissenschaftler*innen, interessante Personalia oder Aktuelles zum Institut – hier finden Sie Neuigkeiten aus dem DIPF.

Roboter als Lehrkräfte, Nachhaltigkeit als Schulfach?

An der Elisabethenschule in Frankfurt/Main haben Schüler*innen, Lehrkräfte sowie sieben Forschende vom DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation darüber diskutiert, wie wohl Kinder und Jugendliche in der Zukunft lernen könnten. Es ging dabei um mögliche technische Hilfsmittel, welche neuen Fähigkeiten die Zukunft erfordert und was Schule braucht, damit sich alle dort wohlfühlen.

Game Design im Unterricht

Als Schüler*in an einem ganz normalen Schultag ein Online-Game mitentwickeln, das passiert wohl sehr selten. Für die Klasse 8a am Schwetzinger Hebel-Gymnasium stand aber genau dies am 29. April auf dem Programm. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen der Agentur Archimedes Exhibitions und des DIPF arbeiteten sie an Ideen für ein Computerspiel, das im Rahmen des Projekts „enorM – Lernen von (ÜBER-)MORGEN“ entstehen wird.

Willkommen am DIPF, Margault, Kristóf und Marek!

Das DIPF freut sich, drei internationale Gastwissenschaftler*innen im Rahmen des CONNECT-Programmes begrüßen zu dürfen. Auf dem DIPFblog heißen wir Margault Sacré, Kristóf Lakatos und Marek Muszyński herzlich willkommen. Sie bleiben jeweils drei Monate am Institut.

Solidarität mit der Ukraine

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine äußert sich der Geschäftsführende Direktor des DIPF, Prof. Dr. Kai Maaz, besorgt vor allem über die Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche.