Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Apropos DIPF

Das Klassenzimmer als Garten: Adaptive Teaching im Video

Hanna Dumont vom DIPF und die Wissenschaftskommunikatorin Tania Jenkins haben zusammen mit dem Produktions-Team von Kurzgesagt ein Video zum Thema Adaptive Teaching entwickelt, das auf anschauliche Weise die unterschiedlichen Bedürfnisse von Schüler*innen hervorhebt und erklärt, wie Lehrende adaptive Methoden sinnvoll einsetzen können.

Bunt wie ein Cartoon, sehenswert animiert und dazu lehrreich: Das Video zu Adaptive Teaching, das Hanna Dumont vom DIPF zusammen mit der Wissenschaftskommunikatorin Tania Jenkins und dem Produktionsteam von Kurzgesagt entwickelt hat, ist Beweis dafür, wie unterhaltsam Wissenstransfer sein kann. Das Klassenzimmer wird darin zu einem bunt blühenden Garten, in dem eifrige Lehrer*innen ihre Schüler*innen gießen – mit ganz unterschiedlichen Effekten.

In fünf Minuten erklären die beiden Wissenschaftlerinnen, wie unterschiedlich die Befürnisse von Schüler*innen sind – und wie Lehrende diesen durch adaptive Methoden des Lehrens entgegenkommen können. Das Video ist mit Unterstützung der Jacobs Foundation für den BOLD Blog entstanden. Dumont hat zusammen mit Jenkins das Skript für das Video geschrieben.

Hanna Dumont ist seit 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin am DIPF und seit 2019 Vertretungsprofessorin für Pädagogische Psychologie mit dem Schwerpunkt schulische Lehr-Lern-Prozesse an der Universität Potsdam.

Zum Video

zuletzt verändert: 16.07.2020