Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Apropos DIPF

Eckhard Klieme ist Jurymitglied beim diesjährigen Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“

Der Bildungsforscher und langjährige Direktor des DIPF kürt als Teil der Jury die Lehrkräfte des Jahres 2020

Der Wettbewerb Deutscher Lehrerpreis Unterricht innovativ vergibt 2020 erneut Awards an ausgezeichnete Lehrkräfte, innovative Unterrichtsprojekte und erstmals auch an vorbildliche Schulleitungen in diesem Jahr unter anderem mit der Unterstützung von Prof. Dr. Eckhard Klieme. Der empirische Bildungsforscher hat am DIPF beinahe 20 Jahre lang die Abteilung „Bildungsqualität und Evaluation“ und mehrfach auch das Gesamtinstitut geleitet, seit April 2020 ist er Research Fellow am DIPF. Der Wettbewerb „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wird vom Deutschen Philologenverband in Kooperation mit der Heraeus Bildungsstiftung veranstaltet. Noch bis zum 16. November 2020 können sich Lehrer*innen mit innovativen Unterrichtskonzepten bewerben, Schüler*innen ihre besten Lehrkräfte nominieren und Lehrkräfte-Teams oder Kollegien ihre Schulleitung als Preisträger vorschlagen.

zuletzt verändert: 28.05.2020
Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten die Beschäftigten des Instituts derzeit überwiegend von zu Hause aus, telefonisch und auf digitalem Wege sind aber sämtliche Kontakte erreichbar. Bis auf weiteres führt das DIPF mit Ausnahme von virtuellen Veranstaltungen keine Veranstaltungen durch.

Der Empfang des Frankfurter Standorts ist werktags von 8:30 bis 14:30 Uhr besetzt. Die Frankfurter Forschungsbibliothek und die Frankfurter Lehrerbücherei sind mit Einschränkungen wieder geöffnet.

Die BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin ist mit Einschränkungen wieder geöffnet. Nach der Wiederaufnahme eines eingeschränkten Ausleihbetriebs ist ab sofort auch der Lesesaal der BBF zur Nutzung von Archivalien und nicht ausleihbaren Sonderbeständen unter Beachtung strenger Hygiene- und Abstandsregeln wieder zugänglich. Für die Nutzung ist eine bestätigte Voranmeldung notwendig.