Grundschulen und digitale Transformation sind 2022 Themen der SWK

Grundschulen und digitale Transformation sind 2022 Themen der SWK
@Fotorismus für DIPF

DIPF-Direktor Kai Maaz ist ständiges Mitglied der Kommission.

Die Ständige Wissenschaftliche Kommission bei der Kultusministerkonferenz (SWK) will sich im kommenden Jahr mit den Themen „Perspektiven für die Grundschulen 2030“ und mit „Bildung und Unterricht in der digitalen Transformation“ befassen. Dafür wird das 16-köpfige Gremium Gutachten mit Handlungsempfehlungen zur Umsetzung und zur Finanzierbarkeit vorlegen. Der Geschäftsführende Direktor des DIPF, Prof. Dr. Kai Maaz, ist als Sprecher der Autorengruppe zum Nationalen Bildungsbericht ständiges Mitglied der Kommission.

Weitere Informationen zum Arbeitsprogramm der SWK