Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Apropos DIPF

Historische Bilder modern aufbereitet

Preis für ein Online-Spiel mit Daten der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Einmal im Jahr vernetzt der Kultur-Hackathon „Coding da Vinci“ die Kultur- und die Technik-Welt. Museen, Bibliotheken, Archive und Galerien stellen Teile ihrer digitalisierten Sammlungen zur Verfügung, damit IT-Entwicklerinnen und -Entwicklern Gelegenheit bekommen, daraus etwas Neues zu machen. Dieses Jahr stellte auch die DIPF-Abteilung Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) Daten bereit: die digital aufbereiteten Bildtafeln aus der berühmten Kinder-Enzyklopädie „Bilderbuch für Kinder“ von Friedrich Justin Bertuch, die von 1790 bis 1830 veröffentlicht wurden. Es hat sich gelohnt. Ein Team hat aus diesen Daten ein Online-Bilderspiel entwickelt und wurde dafür jetzt mit dem Preis für das beste Design ausgezeichnet. Wir gratulieren!

zuletzt verändert: 04.12.2017