"Ich möchte meiner Heimat etwas zurückgeben"

"Ich möchte meiner Heimat etwas zurückgeben"
@privat

Jetzt neu auf dem DIPFblog: Interview mit dem DIPF-Gastwissenschaftler Abebayehu M Mekonnen von der Universität Addis Abeba in Äthiopien.

Er ist Sprachwissenschaftler, leitet die Wohltätigkeitsorganisation Fana Ethiopia, die Kinder mit Lese- Rechtschreibschwäche unterstützt – und ist noch bis zum Jahresende Gastwissenschaftler am DIPF: Abebayehu M Mekonnen aus Äthiopien. Der Forscher, der sich auch als Praktiker versteht, möchte am Institut Netzwerke für seine Arbeit knüpfen und mehr über die Projekte zu Lernschwächen im Haus erfahren. Wir heißen Abe willkommen in Frankfurt: mit einem Gespräch über Bildungsforschung in einem Entwicklungsland, über das Bedürfnis, der eigenen Heimat etwas zurückzugeben, und über den besten Apfelkuchen Deutschlands. 

Jetzt nachlesen auf dem DIPFblog