Multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Schule

Multiprofessionelle Zusammenarbeit in der Schule
@contrastwerkstatt – adobe.stock.com

Video-Gesprächsrunde des BMBF: Dr. Stephan Kielblock als ein Experte zu Gast

In dem Video-Beitrag, der auf der Website des BMBF zum Rahmenprogramm Empirische Bildungsforschung verfügbar ist, kommen verschiedene Expert*innen zu Wort. Sie alle äußern sich zur multiprofessionellen Zusammenarbeit in der Schule. DIPF-Bildungsforscher Kielblock geht dabei auf das Thema im Zusammenhang mit der Ganztagsschule ein. Er ist damit unter anderem im Rahmen der Projekte GTS-Bilanz  und Wissenschaftsgeleiteter Qualitätsdialog zum Ganztag immer wieder in Berührung gekommen. In dem aktuellen Video weist er beispielsweise darauf hin, dass das Thema durch die vielen beteiligten Akteur*innen und Tätigkeitsfelder von „einer enormen Komplexität“ gekennzeichnet sei. Und dass es für bestmögliche wissenschaftliche Arbeiten hierzu idealerweise auch „multiprofessionelle Forschung“ benötige, wolle man zum Beispiel mehr über die Wirkungen der multiprofessionellen Kooperation im Rahmen des Ganztags herausfinden, so Kielblock.

Das gesamte Video des BMBF zur multiprofessionellen Zusammenarbeit in der Schule