Neu auf dem DIPFblog: Wie lernen Kinder?

Sollten Lehrkräfte in Abhängigkeit vom Alter ihrer Schüler*innen unterschiedliche Strategien nutzen? Die Antwort auf diese Frage mag für die Bildungspraxis offensichtlich scheinen, doch sie ist aus Sicht der Bildungsforschung erstaunlich unklar. Am DIPF schaut man sich verschiedenen Lernstrategien genauer an.

Wie lernen Kinder am besten? Und: Lernen Kinder anders als Erwachsene? Prof. Dr. Garvin Brod, Leiter des Arbeitsbereichs Individuelle Förderung der Abteilung Bildung und Entwicklung am DIPF, hat gemeinsam mit seiner Kollegin Jasmin Breitwieser diese Fragestellung untersucht. Dabei fanden sie heraus, dass Lernstrategien erst dann erfolgreich sein können, wenn bei den Lernenden bestimmte Vorbedingungen erfüllt sind. Das hat auch Auswirkungen auf die Tätigkeit von Pädagog*innen. Mehr dazu jetzt auf dem DIPFblog.