Organisationsentwicklung in Zeiten der Digitalisierung: Reviewband erfasst den aktuellen Forschungsstand

Organisationsentwicklung in Zeiten der Digitalisierung: Reviewband erfasst den aktuellen Forschungsstand
@Adobe Stock – wavebreak

Im Zuge der Digitalisierung entstehen nicht nur neue pädagogische Konzepte – auch Arbeitsprozesse und Organisationsstrukturen werden angepasst. Die Organisationsentwicklung in Bildungseinrichtungen ist zentraler Gegenstand der Forschung und nun auch Thema eines Reviewbands, der im Rahmen des Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“ erschienen ist.

Herausgegeben wurde der Band von den DIPF-Forscherinnen Dr. Annika Wilmers, Michaela Achenbach und Carolin Keller. In mehreren Kapiteln wird der aktuelle Forschungsstand zu den einzelnen Bildungsbereichen zusammengetragen. Im Fokus stehen dabei der Stand der Digitalisierung bei außerschulischen Bildungsanbietern, die Rolle von Schulleitungen in Schulentwicklungsprozessen, die Rahmenbedingungen für den Erwerb von Medienkompetenzen im Lehramtsstudium, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Management und Organisation in der Erwachsenenbildung und die Kooperationen zwischen verschiedenen Organisationen in der beruflichen Bildung. Dabei werden auch die aktuellen Entwicklungen im Zuge der Covid-19-Pandemie berücksichtigt.

Die Veröffentlichung:
Wilmers, A., Achenbach, M., Keller, C. (Hrsg.). (2021). Bildung im digitalen Wandel: Organisationsentwicklung in Bildungseinrichtungen. Münster, New York: Waxmann.

Link zum Sammelband

Das Forschungsprojekt am DIPF

Gemeinsame Projektseite des Metavorhabens Digi-EBF