Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Blickpunkt offene Bildung

Bericht des Deutschlandfunks über das Forum Open Education – mit Einschätzungen von Luca Mollenhauer

Auf dem Forum in Berlin wurden Ansätze vorgestellt und diskutiert, wie man durch digitale Medien und Techniken das Lehren und Lernen verbessern und wie man den Zugang zu Bildung offener und interaktiver gestalten kann. Einer der Vortragenden war Luca Mollenhauer vom DIPF, beim Deutschen Bildungsserver verantwortlich für den Bereich „Digitale Bildung / digitale Infrastrukturen“ und Projektkoordinator der Informationsstelle OER. Auch in dem Beitrag des Deutschlandfunks kommt er im Hinblick auf offene Bildungsmaterialien zu Wort. Er macht Vorschläge für eine bessere Qualitätsbewertung und zum Abbau von Vorbehalten unter Lehrkräften gegenüber diesen freien Lern- und Lehrmaterialien.

Der gesamte Beitrag des Deutschlandfunks

zuletzt verändert: 01.07.2019