Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

DIPF soll weiter gefördert werden

Pressemitteilung der Leibniz-Gemeinschaft zur abgeschlossenen Evaluation

Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft empfiehlt Bund und Ländern, das DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation weiter zu fördern – als Abschluss der alle sieben Jahre durchgeführten Evaluation des Instituts. Das DIPF verbinde wissenschaftliche Dienstleistungs- und Forschungsinfrastrukturaufgaben sehr überzeugend mit eigenen Forschungen und einem Transfer in Bildungspraxis und -politik, so die Einschätzung des Senats der Leibniz-Gemeinschaft in seiner nun veröffentlichten Stellungnahme.

Die Pressemitteilung der Leibniz-Gemeinschaft mit Angaben zu weiteren Evaluationen von Leibniz-Instituten

Die gesamte Stellungnahme des Senats inklusive der zentralen Darstellungen und Berichte des Evaluationsverfahrens

zuletzt verändert: 28.11.2018