Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Ganztagsschule: Eine Zwischenbilanz

Beitrag des SWR2, der unter anderem Befunde der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) heranzieht

Der Beitrag, der als Text- und als längere Audio-Fassung vorliegt, zieht ein gemischtes Zwischenfazit des im Nachgang des PISA-Schocks intensivierten Ausbaus der Ganztagsschulen in Deutschland. Bemängelt wird unter anderem die verbesserungswürdige finanzielle und personelle Ausstattung der Angebote und dass teilweise Mitarbeitende eingesetzt würden, die nicht pädagogisch geschult seien. Außerdem müssten der Unterricht und die Angebote am Nachmittag besser verknüpft werden.

Zur Sprache kommen in dem Beitrag auch Ergebnisse der Erhebungen und Forschungsarbeiten von StEG. Dazu gehören Befunde, die 2016 veröffentlicht wurden und demnach sich gute Ganztagsangebote positiv auf die sozialen Kompetenzen, die Motivation und das Selbstbild der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler auswirken können. Unmittelbare Effekte auf die Entwicklung ihrer fachlichen Kompetenzen konnten jedoch nicht festgestellt werden.

Der Beitrag von SWR2

Die Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) begleitet seit 2015 den Ausbau und die Qualitätsentwicklung von Ganztagsschulen und -angeboten wissenschaftlich. Im Rahmen der Studie werden unter anderem regelmäßig die Schulleitungen von Ganztagsschulen in ganz Deutschland befragt und Untersuchungen zur Qualität, zu den Wirkungen und zu den Fördermöglichkeiten von Ganztagsangeboten durchgeführt.

zuletzt verändert: 11.12.2017