Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Starkes Presse-Echo zum Bildungsbericht

Der 8. nationale Bildungsbericht ist veröffentlicht und erscheint mit seinen Analysen und Ergebnissen in zahlreichen Publikationen.

Zeitungsartikel, Blogbeiträge, Agenturmeldungen: Die Resonanz auf die Veröffentlichung des Bildungsberichts ist groß. Eine Auswahl der Beiträge zum Nachlesen:

"Der digitale Lernerfolg hängt vom Lehrer ab", titelt die FAZ, die Zeit hört einen "Warnschuss aus der Wissenschaft". Der Spiegel konstatiert: "Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss steigt". Die Süddeutsche Zeitung berichtet: "An der Digitalkompetenz mangelt's".

Weitere Beiträge gibt es im Blog von Jan-Martin Wiarda, dem Tagesspiegel und dem Handelsblatt, außerdem in der Welt und bei DPA (hier Kurier).

Im TV ist der Bildungsbericht ebenfalls Thema, so zum Beispiel bei Tagesschau24.

Auch eine Reihe von Pressemitteilungen der an der Erstellung des Bildungsberichts beteiligten Partnerinstitute ist erschienen. Darin werden die Befunde zu den von ihnen verantworteten thematischen Bereichen vertieft.

Die Pressemitteilungen im Überblick:

Zur aktuellen Ausgabe des Bildungsberichts

zuletzt verändert: 23.06.2020