Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Quo vadis Schule?

Grundsatzdiskussion über das Schulsystem in der 3Sat-Sendung „scobel“, unter anderem mit Prof. Dr. Eckhard Klieme

Lehrermangel, G8/G9-Gymnasium, Inklusion und Integration, Digitalisierung der Bildung, PISA, Unterrichtsqualität, die Bildung in der DDR, Lehrerbildung: Die TV-Sendung nahm große und aktuelle Fragen zum Schulsystem in den Blick und ließ dazu im Studio mehrere wissenschaftliche Gäste zu Wort kommen. DIPF-Bildungsforscher Klieme stieg in die Runde mit einer deutlichen Botschaft ein: „Schulen brauchen professionelle Lehrkräfte und besseres Wissen über die Gründe von Erfolg und Misserfolg.“ Ähnlich klar äußerte sich der Wissenschaftler, als er zum Ausgang der Diskussion nach seinem Wunsch für die Zukunft gefragt wurde: „Wir müssen anerkennen, dass es viele Arten von Bildung und Ziele des Bildungssystems gibt, und aufhören, das gegeneinander anzurechnen.“

Die gesamte Sendung mit allen Einordnungen der Gäste in der 3Sat-Mediathek

zuletzt verändert: 22.10.2018