Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Über die steigende Nachfrage nach Privatschulen

Ein Beitrag der Hessenschau geht der Entwicklung nach und lässt dazu Prof. Dr. Kai Maaz zu Wort kommen

In Hessen ist die Anzahl der Schülerinnen und Schüler an Privatschulen in den vergangenen zehn Jahren merklich angestiegen – entgegen einem Rückgang an den öffentlichen Schulen. Die Hessenschau beleuchtet diese Entwicklung anhand von Erläuterungen von Familien und aus der Bildungsforschung. So zeigt sich, dass Schülerinnen und Schüler an Privatschulen nicht unbedingt bessere Leistungen erzielen, sich dort aber eher Kinder aus sozial privilegierteren Familien finden. DIPF-Forscher Kai Maaz weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es in Deutschland schon seit Jahrzehnten zu den zentralen Problemen zählt, „dass die Bildungschancen zwischen Kindern aus sozial privilegierteren und sozial schwächeren Familien ungleich verteilt sind“.

Der gesamte Beitrag der Hessenschau

zuletzt verändert: 12.08.2019