Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

DIPF in den Medien

Über Menschen mit Behinderung in der Wissenschaft

Jörg Muskatewitz erläutert im Leibniz-Magazin die Arbeit von Schwerbehindertenvertretungen.

Seit Kurzem ist DIPF-Mitarbeiter Jörg Muskatewitz Sprecher des Netzwerks der Schwerbehindertenvertretungen der Leibniz-Gemeinschaft. In einem großen Interview in der aktuellen Ausgabe des Magazins der Forschungsorganisation nimmt er nun Stellung zu den vielen Aspekten seiner Arbeit: zur zweiten Reformstufe des Bundesteilhabegesetzes, zur wissenschaftlichen Karriere von Menschen mit Behinderung und zu notwendigen Veränderungen in den Köpfen.

Das Interview (ab Seite 54) im Magazin „Leibniz“, das dieses Mal das Thema „Arbeit“ beleuchtet.

zuletzt verändert: 16.04.2018