Wenn Eltern in die Bresche springen

Wenn Eltern in die Bresche springen
@karelnoppe - adobe.stock.com

Die Zeit berichtet über Schulfördervereine. Prof. Dr. Kai Maaz ordnet deren Engagement in dem Beitrag ein.

Immer mehr Schulen haben Fördervereine, die meist Eltern und Ehemalige zu ihren Mitgliedern zählen. Die Vereine versuchen Unterstützung zu ermöglichen, wo die staatliche Finanzierung ausbleibt. Mal organisieren sie Klassenfahrten oder sammeln Geld für Luftfilter. Der Zeit-Beitrag stellt das vielfältige Wirken der Initiativen vor, wirft aber auch einen differenzierten Blick auf das Engagement. So haben die Eltern in den Vereinen von Schulen in sozial herausfordernden Lagen oft nicht die gleichen Netzwerke und finanziellen Mittel und damit weniger Möglichkeiten. Deswegen solle man den Einsatz der Initiativen nicht bremsen, so DIPF-Bildungsforscher Kai Maaz in dem Artikel, es gelte aber die Rahmenbedingungen in den strukturschwächeren Gegenden zu verbessern.

Der gesamte Artikel der Zeit