Individualisierter Unterricht im Klassenzimmer

Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit für einen Beitrag in Learning and Instruction

Eine Publikation von Garvin Brod, Leo Tetzlaff, Ulrike Hartmann und Hanna Dumont bewertet individualisierten Unterricht im Klassenzimmer aus drei Perspektiven: die der Lehrer*innen, der Schüler*innen und der Beobachter*innen. Hervorzuheben ist dabei die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit der DIPF-Abteilungen Bildung und Entwicklung, Lehr- und Lernqualität in Bildungseinrichtungen und Struktur und Steuerung des Bildungswesens.

Die Print-Publikation ist für Dezember 2022 geplant. Im Open Access ist sie bereits frei zugänglich
https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2022.101655