Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Stellenangebote

Eine studentische Hilfskraft für das Zentrum für technologiebasiertes Assessment (TBA)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, ca. 40 Stunden monatlich, zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2020, Vergütung: 11 bzw. 13 €/Stunde, Dienstort: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 19. Juli 2020

Das Zentrum für technologiebasiertes Assessment (TBA, Leitung: Prof. Dr. Frank Goldhammer) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Eine studentische Hilfskraft

ca. 40 Stunden monatlich, zunächst befristet bis 31.12.2020

Dienstort ist der Standort in Frankfurt am Main, in unmittelbarer Nähe zum Campus Westend. Bis auf weiteres können alle Tätigkeiten per Telearbeit erfolgen, sofern ein geeigneter Arbeitsplatz mit Internetanschluss vorhanden ist.

Ihre Aufgaben

  • Erprobung und systematisches Testen einer Online-Lernumgebung
  • Erprobung von computerbasierten Testverfahren und Anfertigen von Testprotokollen
  • Unterstützung bei der Qualitätssicherung einschließlich der Verifikation der Datenaufzeichnung
  • sonstige Hilfstätigkeiten, z.B. Literaturrecherchen

Voraussetzung

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule, vorzugsweise in einem sozialwissenschaftlichen oder informatischen Studiengang
  • Selbständiges Arbeiten und Engagement
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • IT-Affinität, sehr genaues Arbeiten und Freude an der Arbeit mit Daten
  • Von Vorteil sind: Grundkenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (z.B. Python oder R) und/oder Kenntnisse in Webtechnologien (HTML, JavaScript/JSON) und/oder Kenntnisse in Moodle oder xAPI

Wir bieten ein angenehmes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten, eine Bezahlung von 11 € pro Stunde für Bachelorstudierende und 13 € pro Stunde für Masterstudierende, Einblicke in empirisches, wissenschaftliches Arbeiten in einem interdisziplinären Team (u.a. mit Professor*innen und Doktorand*innen) sowie die Möglichkeit zur Vertragsverlängerung. Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse, in unserem Team mitzuwirken? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Kurzbewerbung bis zum 19.07.2020 in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument inklusive tabellarischem Lebenslauf und Studienbescheinigung unter Angabe der Referenznummer HIWI-IZB 2020-04 an:

Rachel Ghebrehawariat, , Tel. +49 69 24708-725
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main

Stellenausschreibung (pdf)

zuletzt verändert: 07.07.2020
Weitere Informationen

DIPF-Zertifikat für audit berufundfamilie

Dual Career-Netzwerk Rhein Main - Logo

Aktueller Hinweis

Aufgrund der Corona-Pandemie arbeiten die Beschäftigten des Instituts derzeit überwiegend von zu Hause aus, telefonisch und auf digitalem Wege sind aber sämtliche Kontakte erreichbar. Bis auf weiteres führt das DIPF mit Ausnahme von virtuellen Veranstaltungen keine Veranstaltungen durch.

Der Empfang des Frankfurter Standorts ist werktags von 8:30 bis 14:30 Uhr besetzt. Die Frankfurter Forschungsbibliothek und die Frankfurter Lehrerbücherei sind mit Einschränkungen wieder geöffnet.

Die BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin ist mit Einschränkungen wieder geöffnet. Nach der Wiederaufnahme eines eingeschränkten Ausleihbetriebs ist ab sofort auch der Lesesaal der BBF zur Nutzung von Archivalien und nicht ausleihbaren Sonderbeständen unter Beachtung strenger Hygiene- und Abstandsregeln wieder zugänglich. Für die Nutzung ist eine bestätigte Voranmeldung notwendig.