Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Stellenangebote

Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, befristet auf zwei jahre, Vergütung nach EG 8 TV-H, Dienstort: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 14. Juli 2019

Das Informationszentrum Bildung (IZB) im DIPF sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Open-Access-Server peDOCS:

Eine*n Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste

Vollzeit, befristet auf zwei Jahre, Vergütung nach EG 8 TV-H

Der Dienstort ist Frankfurt.

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit im Team peDOCS des IZB mit dem Arbeitsschwerpunkt der Erschließung wissenschaftlicher Open Access-Literatur des Fachgebiets Erziehungswissenschaft und Pädagogik
  • Formalerschließung von digitalen Zeitschriften-Altbeständen
  • Aufbereitung von Datenübernahmen
  • Koordinierende Tätigkeit bei der Bearbeitung von pdf-Dokumenten, inkl. OCR-Behandlung

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek oder Information und Dokumentation
  • Gute Kenntnisse und praktische Erfahrung in der Katalogisierung nach RDA
  • Gute Kenntnisse in der Erschließung von Periodika
  • Kenntnisse in der Erschließung und Bearbeitung von digitalen Beständen (Open Access)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Deutschkenntnisse verhandlungssicher

Wir erwarten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich kurzfristig in weiterführende Arbeitsgebiete und die jeweiligen Anforderungen einzuarbeiten. Persönliches Engagement sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles Arbeitsumfeld, einen modernen Arbeitsplatz, ein angenehmes Betriebsklima, ein Jobticket sowie gute Perspektiven für Ihre berufliche Entwicklung. Flexible Arbeitszeiten und die „Kita im DIPF“ unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Die Reduzierung der Arbeitszeit ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange grundsätzlich möglich.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen Dr. Sieglinde Jornitz unter der Tel.-Nr. +49 (0)69 24708-340.
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument unter Angabe der Referenz-Nr. IZB 2019-08 bis zum 14.07.2019 an:

Prof. Dr. Marc Rittberger, Direktor Informationszentrum Bildung, ,
DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main

Stellenausschreibung (pdf)

zuletzt verändert: 17.06.2019