Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Stellenangebote

Studentische Hilfskraft für das Projekt Kikako

ab August 2019, 40 Stunden monatlich, befristet auf 3 Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung, Dienstort: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 23. Juni 2019

Das Projekt Kikako der Abteilung für Bildungsqualität und Evaluation sucht ab August 2019:

Eine studentische Hilfskraft

40 Stunden monatlich, befristet auf 3 Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung, geringfügige Beschäftigung

Ort der Beschäftigung ist Frankfurt am Main.

Die Forschung im Arbeitsbereich Educational Measurement der Abteilung für Bildungsqualität und Evaluation des DIPF konzentriert sich auf das Entwickeln psychometrischer Modelle und Messverfahren, mit denen sowohl Lernergebnisse als auch Maße für Bildungsqualität erfasst und beschrieben werden können.

Im Projekt Kikako (Kinderkaufkompetenz) sollen für Konsumverhalten relevante Kompetenzen, Kaufverhalten und Kaufentscheidungsprozesse von Grundschulkindern untersucht werden. Neben der Modellierung der Kaufkompetenz von Kindern hat das Projekt auch zum Ziel, Felder zu identifizieren, in denen Kinder aufgrund von Defiziten im Marktgeschehen schutz- oder förderungsbedürftig sind. Im Rahmen der Studie beantworten die Kinder nicht nur Wissens- und Einstellungsfragen rund um das Thema „Kaufentscheidungen“, sondern dürfen auch in einer realitätsnahen Supermarktsimulation einkaufen. Aktuell befindet sich das Projekt in der Phase der Test- und Aufgabenentwicklung.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung und Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Pilotierungsstudie des Projekts Kikako
  • Mitarbeit bei der Test- und Aufgabenentwicklung
  • Organisatorische Aufgaben des Projekts
  • Literaturrecherche
  • Datenaufbereitung und -analyse

Voraussetzungen

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule, Studienrichtung Psychologie
  • Regelmäßige Einsatzbereitschaft von 10 Stunden/ Woche
  • Erfahrungen in der eigenständigen Analyse empirischer Daten (z. B. mit R oder SPSS)

Wir erwarten großes Interesse an Forschung und an einer langfristigen Mitarbeit in einem Forschungsprojekt. Weiterhin erwarten wir Flexibilität, Zuverlässigkeit, eine selbständige Arbeitsweise, organisatorische Fähigkeiten und Sorgfalt. Wir bieten ein angenehmes und anregendes Arbeitsklima, Eigenverantwortung, eine angemessene Bezahlung in Höhe von 10 €/Stunde sowie die Möglichkeit einer an das Projekt anknüpfenden Bachelor- oder Master-Arbeit oder längerfristigen Beschäftigung als studentische Hilfskraft. Weiterhin erhalten Sie die Möglichkeit, Erfahrungen im empirisch-psychologischen Forschungsalltag zu sammeln.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse, in unserem Team mitzuwirken? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 23.06.2019 in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument inklusive tabellarischem Lebenslauf und Studienbescheinigung unter Angabe der Referenznummer HIWI-BIQUA 2019-06 an: Philine Drake, Doktorandin, , Tel. +49 69 24708-808, DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main

Zur Stellenausschreibung (pdf)

zuletzt verändert: 29.05.2019