Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Stellenangebote

Studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft für das Projekt Fair Testing in Education

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, 30 - 40 Stunden monatlich, befristet bis zum 31.03.2020, geringfügige Beschäftigung, Beschäftigungsort: Frankfurt am Main, Bewerbungsfrist: 31. August 2019

Das Projekt „Fair Testing in Education“ sucht:

Eine studentische/ wissenschaftliche Hilfskraft

30 - 40 Stunden monatlich, befristet bis zum 31.03.2020, geringfügige Beschäftigung

Ort der Beschäftigung ist Frankfurt am Main. Die Stelle ist im Projekt Fair Testing in Education in der Abteilung Bildung und Entwicklung.

In dem Forschungsprojekt Fair Testing in Education wird anhand objektiver Testdaten und Blickbewegungen überprüft, ob es einen Zusammenhang zwischen der sozialisierten Lese- und Schreibrichtung und der Bearbeitungsrichtung von geläufigen westlichen Intelligenztests gibt.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei Planung und Durchführung von psychologischen Experimenten
  • Vorbereitung von Testmaterialien
  • Erstellung von Online-Umfragen

Voraussetzungen

  • Immatrikulation an einer deutschen Hochschule, Studienrichtung Psychologie, Erziehungswissenschaften, Soziologie oder verwandte Disziplinen
  • Regelmäßige Einsatzbereitschaft von bis zu 10 Stunden/ Woche, Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 20:00 Uhr
  • Eigenständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft sich in Eye-Tracking Methoden einzuarbeiten
  • Psychologisches Vorwissen ist wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich
  • Arabische Sprachkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich

Wir bieten ein angenehmes und anregendes Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit einer an das Projekt anknüpfenden Haus-/Bachelor-/Master-/Magister-/Abschlussarbeit, eine gute Erreichbarkeit vom Uni Campus Westend sowie eine angemessene Bezahlung in Höhe von 10 €/Stunde, bzw. 11 €/Stunde ab 01.01.2020. Darüber hinaus erwerben Sie Kenntnisse in der empirischen Bildungsforschung und erhalten vertiefte Einblicke in den wissenschaftlichen Forschungsprozess.

Das DIPF fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiter*innen und begrüßt Bewerbungen unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Geschlecht und sexueller Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Haben Sie Interesse, in unserem Team mitzuwirken? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 31.08.2019 in elektronischer Form und zusammengefasst in einem pdf-Dokument inklusive tabellarischem Lebenslauf und Studienbescheinigung unter Angabe der Referenznummer HIWI-BIEN 2019-07 an:

Patrick Lösche, , Tel. +49 69 24708-240

DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation
Rostocker Straße 6, 60323 Frankfurt am Main

 

Zur Stellenausschreibung (pdf)

zuletzt verändert: 15.07.2019