Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

Book a Scientist: Speeddating mit Forschenden am 18. März

Es ist wieder soweit: Interessierte können sich ab sofort ein exklusives Online-Speeddate mit einem Leibniz-Forschenden ihrer Wahl bei "Book a Scientist" am 18. März 2021 buchen. 25 Minuten lang nehmen sich die Wissenschaftler*innen Zeit über ihre Lieblingsthemen zu sprechen und Fragen zu beantworten. Auch das DIPF macht wieder mit.

Die Inhalte sind dabei so vielfältig wie die Wissenschaft selbst. Wie klingt Hip-Hop in Zentralasien? Was hat Frieden mit Covid-19 zu tun? Welche Rolle spielen unterschiedliche Hopfensorten für das Aroma eines Craft-Bieres? Was sind lebende Medikamente? Über 150 Themen stehen diesmal zur Auswahl.

Und natürlich ist auch das DIPF wieder mit dabei. Diesmal stellt Martin Schastak das Thema "Deutschpflicht auf dem Schulhof? Mythen und Missverständnisse von Mehrsprachigkeit" vor und freut sich über den Austausch. Mehrsprachigkeit stellt ein zentrales Bildungsziel dar, wird aber wiederkehrend im öffentlichen Diskurs mit Debatten wie einer Deutschpflicht auf dem Schulhof problematisiert. Dies liegt zum Teil an sich hartnäckig haltenden Mythen und Missverständnissen über Mehrsprachigkeit sowie Sprache selbst. Im Gespräch soll näher ergründet werden, was Mehrsprachigkeit (nicht) ist, welche Phänomene damit natürlicherweise verbunden sind und welche Bedeutung Mehrsprachigkeit in der Schule zukommt.

Alle Themen von "Book a Scientist" und weitere Informationen

 

Anmeldung:
Um ein Gespräch mit einer Leibniz-Expertin oder einem -Experten zu buchen, schreiben Sie eine E-Mail an dmVyYW5zdGFsdHVuZ2VuQGxlaWJuaXotZ2VtZWluc2NoYWZ0LmRl unter Angabe Ihres Namens, des gewählten Themas und des gewünschten Zeitfensters. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, sofern der Termin noch verfügbar ist.
Martin Schastak ist bei "Book a Scientist" am 18. März um 12 Uhr | 12.30 Uhr | 13 Uhr buchbar.

zuletzt verändert: 22.02.2021