Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

ECER 2019: Education in an Era of Risk – the Role of Educational Research for the Future

Hamburg, 2.–6. September 2019. Die European Conference on Educational Research (ECER) findet in diesem Jahr an der Universität Hamburg statt. Auf der Konferenz, die sich 2019 mit dem Thema "Education in an Era of Risk – the Role of Educational Research for the Future" befasst, ist auch das DIPF stark vertreten.

Kriege, Naturkatastrophen, politische und ökonomische Krisen, der Zusammenbruch nationaler Systeme oder die Kluft zwischen Arm und Reich – diese Entwicklungen haben weltweit auch Einfluss auf Erziehungs- und Bildungssysteme. Die ECER 2019 versteht sich als Plattform, um diese vielfältigen Herausforderungen aus Sicht der Erziehungswissenschaft und der Bildungsforschung zu adressieren und mögliche Lösungswege aufzuzeigen. Daran beteiligen sich auch über 20 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DIPF, die in Panels, Workshops, Paper Sessions und Symposien ihre Beiträge zum Programm der Konferenz beisteuern.

Programm der ECER 2019

zuletzt verändert: 23.08.2019
Aktueller Hinweis

Als Maßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus wird das DIPF zunächst keine Veranstaltungen durchführen, Ausnahme sind virtuelle Veranstaltungen.

Die Beschäftigten des DIPF sind zudem gehalten, von einer Teilnahme an Veranstaltungen abzusehen, Ausnahme sind virtuelle Veranstaltungen

Die BBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung sowie die Frankfurter Forschungsbibliothek sind zunächst bis auf Weiteres geschlossen.

Der Notbetrieb des DIPF wird zunächst bis einschließlich 17.04.20 aufrechterhalten.