Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

OERinfo-Workshop: "Leseförderung trifft Open Educational Resources"

Am 1. September 2020 lädt die Informationsstelle Open Educational Resources alle Interessierten zum virtuellen Austausch über offene Bildungsmaterialien in der Leseförderung ein. Der kostenlose Online-Workshop führt mit praktischen Anleitungen und Übungen in die Thematik ein.

Das Konzept offener Bildungsmaterialien (Open Educational Resources, OER) basiert auf der Idee, dass Lern- und Lehrmaterialien wie Bücher, Arbeitsblätter, Spiele und Bastelanleitungen frei zugänglich sein sollten. Das heißt, jede*r darf sie nutzen, bearbeiten, verändern und an andere weitergeben. Offene Bildungsmaterialien eignen sich auch hervorragend für den Einsatz in der Leseförderung in Bibliotheken, Kitas und Schulen. Die Informationsstelle Open Educational Resources bietet daher am 1. September 2020 den Online-Workshop Leseförderung trifft Open Educational Resources an, der sich an alle richtet, die im Bereich Leseförderung tätig sind und sich für offene Bildungsmaterialien interessieren. Im ersten Teil der Veranstaltung werden offene Fragen zu OER geklärt und darüber hinaus diskutiert, wie freie Bildungsmaterialien in der Leseförderung eingesetzt werden können. In drei Mini-Workshops, die rotierend besucht werden, lernen Teilnehmende anschließend, wo sie OER finden, wie sie schnell und einfach ein Arbeitsblatt erstellen und wie OER für das Vorlesen genutzt werden können.

Wann: 1. September 2020 | 10.3012:00 Uhr (Austausch) und 13:0015:00 Uhr (Workshop)
Wo: Online alle Teilnehmenden erhalten einen Link per Mail
Anmeldung: https://survey.dipf.de/index.php/646447?lang=de
Referentinnen: Michaela Achenbach (DIPF), Dr. Sigrid Fahrer (DIPF), Doris Hirschmann (DIPF)

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an: Dr. Sigrid Fahrer, , Tel. 069/24708-358

zuletzt verändert: 23.07.2020