Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Veranstaltungen

Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung

Köln, 25.–27. Februar 2019. Die 7. Jahrestagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) an der Universität Köln steht unter dem Motto "Lehren und Lernen in Bildungsinstitutionen". Zum Programm tragen auch zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DIPF bei.

Globalisierung, Zuwanderung, Digitalisierung oder Inklusion – als zentrale gesellschaftliche Einrichtungen müssen Bildunsginstitutionen auf Veränderungen flexibel reagieren können. Mit dem Thema "Lehren und Lernen in Bildungsinstitutionen" will die 7. GEBF-Jahrestagung die damit einhergehenden Herausforderungen in den wissenschaftlichen Fokus rücken und Forschenden die Gelegenheit bieten, sich über die methodischen Anforderungen an die Erforschung des Lehrens und Lernens in verschiedenen Bildungseinrichtungen auszutauschen. Diskutiert werden unter anderem Fragen nach institutionellen Rahmenbedingungen, Instruktions- und Evaluationskonzepten, Wirkungen und Steuerungsmöglichkeiten von Lernprozessen in heterogenen Lerngruppen sowie nach kognitiven und sprachlichen Voraussetzungen der Lernenden und Kompetenzen des Lehrpersonals. Das DIPF ist mit rund 30 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern vertreten, die als Chairs, Diskutanten und mit Einzelvorträgen rund um die Bereiche Tests und E-Tests, Kompetenzen, Migration und Integration, Unterrichtsqualität, Schulentwicklung, Peerbeziehungen und Kompetenzdiagnostik zum Tagungsprogramm beitragen.

Zur Programmübersicht der GEBF-Tagung 2019


Auf der GEBF-Nachwuchstagung am 24. Februar 2019 können sich Doktorandinnen und Doktoranden sowie Postdoktorandinnen und Postdoktoranden aller an der empirischen Bildungsforschung beteiligten Disziplinen austauschen und vernetzen.

zuletzt verändert: 22.01.2019