Winter School 2021

Winter School 2021
Adobe Stock

Die von der Servicestelle ice mitausgerichtete Winter School richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs und beleuchtet diesmal "Herausforderungen und (neue) Möglichkeiten der Digitalisierung für die (Nachwuchs-)Forschung".

  • Winter School 2021
  • 2021-12-09T00:00:00+01:00
  • 2021-12-10T23:59:59+01:00
  • Die von der Servicestelle ice mitausgerichtete Winter School richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs und beleuchtet diesmal "Herausforderungen und (neue) Möglichkeiten der Digitalisierung für die (Nachwuchs-)Forschung".
Wann

09.12.2021 bis 10.12.2021 (Europe/Berlin / UTC100)

Termin zum Kalender hinzufügen

iCal

Die Corona-Pandemie mit den einhergehenden Reisebeschränkungen und den in vielen Ländern erfolgten monatelangen Schließungen von Bildungseinrichtungen beeinflusst auch die Forschung im Feld der Internationalen und Vergleichenden Erziehungswissenschaft gravierend.

So waren 2020 und 2021 Forschungs­aufenthalte zur Durchführung von Erhebungen für Qualifizierungsarbeiten kaum bis gar nicht möglich; Austausch und internationale Vernetzung mit KollegInnen ebenso stark eingeschränkt. Gleichzeitig war eine Vielzahl von Forschenden gezwungen, ihre Datenerhebung auf Online-Formate (z.B. Online-Interviews, Social Media-Analysen, digitale Ethnographie,…) umzu­stellen.

(Nicht nur) Für Nachwuchswissenschaftler*innen stellen sich in diesem Kontext eine Reihe von Fragen, für die wir im Rahmen der Winter School einen Raum des Austauschs bieten wollen:

  • Wie wurde der „Zwang zur Digitalisierung“ der eigenen Forschung erlebt; wie haben Nach­wuchs­wissenschaftlerInnen jeweils reagiert?

  • Wie verändern digitale Technologien das Forschen? Und auch: Welche Grenzen werden sichtbar (z.B. Kapazi­tätsgrenzen qualitativer Forschung bei der Auswertung hochdynamischer, datenintensiver Materialien wie Websites; Twitter & Co.)?

  • Wie können digitale Materialen und Methoden für Fragen der VIE nutzbar gemacht werden?

  • Welche Perspektiven haben Nachwuchswissenschaftler*innen bisher für sich entwickelt und wo besteht weitergehender Diskussions-/Beratungsbedarf? Was wünschen/befürchten Nach­wuchswissenschaft­lerInnen für die Zukunft vergleichender und internationaler Forschung?

Im Rahmen der Winter School wollen wir diese Fragen und Themenkomplexe diskutieren und rufen interessierte Nachwuchswissenschaftler*nnen dazu auf, entsprechende Einblicke in bzw. Eindrücke aus ihren jeweiligen Dissertations- und Postdocprojekte beizutragen. Die Winter School versteht sich hierbei als vertrauliches Forum.

Noch bis zum 30 September 2021 können Abstracts zum Thema eingereicht werden.

Die Winter School findet online statt, die Anmeldung ist kostenlos. Zur Online-Registrierung

Alle Informationen zum Call for Papers und zur Veranstaltung