Gut vernetzt

Gut vernetzt

Wissenschaft ohne Vernetzung ist heute kaum denkbar. Beste Voraussetzungen auf internationaler Ebene schafft die Servicestelle International Cooperation in Education (ice) am DIPF. Sie unterstützt Bildungsforschende bei internationalen Kontakten und Kooperationen, berät zu Möglichkeiten der EU-Forschungsförderung und bietet regelmäßig Informationsveranstaltungen an. Der Frankfurter Standort auf dem Campus Westend bietet beste Voraussetzungen für die Intensivierung der Kooperationen vor Ort mit der Goethe-Universität. Zu den Partnereinrichtungen des DIPF zählt neben vielen weiteren Hochschulen außerdem auch die Humboldt-Universität zu Berlin.